Business Project mit RTL

Alle Kategorien, Karriere   -  1. Juli 2020

TV oder Streaming? Unsere Studierenden des Master-Studiengangs „Digital Marketing“ und des Bachelor-Studiengangs „Digital Media Management” sollten in einem Business Project mit RTL und TVNOW Ideen entwickeln, wie sich beides miteinander verbinden lässt. Auch sollten sie Empfehlungen erarbeiten, wie die Markenliebe und Nutzerintegration für beide Angebote gestärkt werden könnte. Drei Monate lang hatten sich vier Studierenden-Teams dafür intensiv mit den Marken RTL und TVNOW beschäftigt und präsentieren ihre Ideen und Konzepte per Online-Liveschaltung vor einer Jury aus u. a. Uta Schmitto (Teamleitung RTL Werbekoordination & Promotionplanung; Operative Programmplanung), Norma Jenner (Social Media Managerin, TVNOW & Projektmanagement Stream Team), Felix Lünzner (Personalreferent Recruiting & Employer Branding, Mediengruppe RTL) und Michael Zschieche (Brand Management, RTL). Prof. Dr. Julia Maintz, Professorin für Internetökonomie und Internationales Management, hatte das Projekt von der CBS-Seite aus koordiniert und betont: „Das Business Project mit RTL und TVNOW war für die Studierenden einfach optimal: sie konnten herausfordernde Themen einer extrem spannenden Organisation bearbeiten und wurden dabei von unseren Kooperationspartnern kontinuierlich und verlässlich unterstützt.“

Vier Perspektiven auf RTL und TVNOW

Die erste Studierendengruppe hatte den Social-Media-Auftritt von TVNOW und dem TVNOW „Stream Team“ sowie den Wettbewerbern verglichen und stellte ihrem Kunden konkrete Handlungsempfehlungen vor. Die zweite Gruppe entwickelte Vorschläge zum Geschäftsmodell von TVNOW. Die dritte Gruppe entwickelte Vorschläge, mit welchen Marketingmaßnahmen die Markenliebe von TVNOW gestärkt werden könnte. Auf Grundlage einer umfassenden Analyse zeigte die vierte Gruppe schließlich auf, wie die beiden Marken RTL und TVNOW auf Social Media angenommen werden.

Kreative Impulse von den Studierenden

Bernd Reichart, Geschäftsführer der Mediengruppe RTL Deutschland, schaltete sich ebenfalls in die Online-Konferenz ein und sendete seinen persönlichen Dank an die Studierenden: „In der Krise sind Information und Unterhaltung für unsere Zuschauer und Nutzer wichtiger denn je. Und für uns ist ein enger Austausch mit ihnen besonders wertvoll, um mehr über sie und ihre Bedürfnisse zu erfahren. Deshalb sind wir dankbar für die vielen innovativen Ideen und kreativen Impulse.“

Neben den Praxiserfahrungen, die die Studierenden durch die Beschäftigung mit echten Business Cases sammeln, eröffnen unsere Business Projects Karrierechancen, wie Felix Lünzner, Personalreferent Recruiting & Employer Branding, Mediengruppe RTL, betonte: „Die ersten Studentinnen und Studenten von der CBS haben schon Interesse an Praktika bekundet und die erste Bewerbung ist schon bei uns eingetroffen.“

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz