BM - Marketing Management (B.A.)

Vorlesungssprache Deutsch Studienstart Sommer + Winter Dauer 6 Semester
ECTS 180 Studienform Vollzeit Abschluss Bachelor
Auslandssemester optional Praktikum integriert Campus Köln | Mainz
Gebühren (Köln) 4.650 €* Gebühren (Mainz) 4.350 €* Finanzierung Mehr dazu >>
*Die angezeigten Preise verstehen sich als Semestergebühr. Informationen zu den Studiengebühren für Nicht-EU-Studierende finden Sie auf der allgemeinen Informationsseite zu den Studiengebühren. Stand: März 2020.

Studienverlaufsplan

Einführung in die Wirtschafts­-
wissenschaften

4 ECTS

  • Ökonomische Grundregeln
  • Modelle und Annahmen
  • Produktion und Handel
  • Angebot und Nachfrage auf Märkten
  • Das Monetäre System

Buchführung
2 ECTS

  • Dokumentation
  • Rechnungslegung
  • Spezielle Aufgaben der Buchführung als Teil des Rechnungswesens
  • Gesetzliche Grundlagen der Buchführung
  • Grundlagen der Buchführungspflicht
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung

Mathematik
3 ECTS

Die Studierenden sollen mit den wirtschaftlich relevanten Gebieten der Mathematik vertraut gemacht werden. Im Vordergrund stehen dabei das Verstehen und die Anwendung grundlegender mathematische Methoden und Verfahren, die zur quantitativen Modellierung und Lösung von betriebswirtschaftlichen Entscheidungsproblemen benötigt werden.

Statistik
3 ECTS

Die Studierenden lernen relevante Gebiete der Wirtschaftsstatistik und deren Bedeutung kennen, werden mit grundlegenden Methoden und Verfahren der deskriptiven Statistik vertraut gemacht und lernen, grundlegende Methoden und Verfahren der Inferenzstatistik anzuwenden. Darüber hinaus lernen sie Ergebnisse von statistischen Testverfahren zu verstehen und zur Beantwortung der Forschungsfragen bzw. für wirtschaftliche Entscheidungen zu nutzen.

Wirtschafts­recht
2 ECTS

  • Das Rechtssystem
  • Grundlegende Begriffe
  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Vertragsschluss
  • Privatautonomie
  • Abstraktionsprinzip
  • Willenserklärungen
  • Anfechtung
  • Stellvertretung

Wirtschafts­-
informatik

2 ECTS

  • Ökonomisch relevante Aspekte der Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Implementierung von Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Erstellen von Geschäftstexten mit Textverarbeitungssoftware
  • Erstellen von wissenschaftlichen Texten mit Textverarbeitungssoftware
  • Präsentation von geschäftlichen und wissenschaftlichen Inhalten mit Präsentationssoftware

Englisch
2 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommunikativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden. Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Business Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. Fremd­sprache/Kultur & Mgmt.
2 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spanisch, Französisch oder Italienisch etc.) oder alternativ Kurse zum Themenbereich Kultur und Management belegen möchten.

Bilanzierung
3 ECTS

  • Inventur – Inventar – Bilanz
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung
  • Bestands- und Erfolgskonten
  • Kontenabschluss und Bilanzierung
  • Erste Bilanzinterpretation
  • Weitere Buchungsvorgänge
  • Internationales Rechnungswesen: IAS, IFRS, US-GAAP
  • Bilanzanalyse und Bewertungsproblematik, Übungen mit kompletten

Kosten- & Leistungs­rechnung
3 ECTS

  • Einführung und Abgrenzung
  • Kalkulatorische Kosten
  • Kostenarten-, Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung inkl. Deckungsbeitragsrechnung
  • Break-Even Analyse

Investition & Finanzierung
3 ECTS

  • Arbitrage und finanzielle Entscheidungsfindung
  • Der Zeitwert des Geldes
  • Zinssätze
  • Kapitalwert und Interner Zinsfuß (IZF)
  • Die Kapitalstruktur in einem vollkommenen Markt
  • Fremdkapital und Steuern
  • Insolvenzkosten, Anreize und Information

Mikro­öko-
nomie

4 ECTS

  • Haushaltstheorie
  • Unternehmenstheorie
  • Marktanalyse bei vollkommenem Wettbewerb
  • Marktversagen
  • Unvollständiger Wettbewerb und Monopol
  • Oligopol und monopolistischer Wettbewerb
  • Externe Effekte
  • Informationsasymmetrien

Personal­management & Unternehmensführung
3 ECTS

  • Grundlagen des Personalmanagements
  • Teilaufgaben des Personalmanagements
  • Personalplanung
  • Personalbeschaffung
  • Personaleinsatz
  • Personalentwicklung
  • Personalfreisetzung
  • Personalverwaltung

Beschaffung & Logistik
3 ECTS

  • Ziele der Materialwirtschaft und der Logistik
  • Grundlagen der Beschaffung und Logistik
  • Funktionen des Logistikmanagements
  • Lagerbestandsmanagement
  • Lagerhausmanagement
  • Logistiksysteme in der Wertschöpfungskette
  • Beschaffungslogistik
  • Beschaffungswege und –struktur
  • Bereitstellungskonzepte
  • Distributionslogistik

 

Marketing & Markt­-
forschung

3 ECTS

  • Zum Handlungsraum: Marketing im Zusammenhang
  • Verhaltensanalyse als Grundlage für Marketingentscheidungen
  • Marktanalyse und Marktforschung
  • Anspruchsanalyse
  • Potential- und Zielanalyse
  • Gestaltungsprinzipien
  • Produktvermarktungsanalyse
  • Anpassungsanalyse

Kommunikation & Gesprächs­führung
2 ECTS

In diesen Soft Skill­-Kursen werden Ihre Sozial­- und Führungskompetenzen geschult. In diesem Kurs liegt der Fokus auf:

  • Kommunikationstechniken
  • Argumentations- und Diskussionstechniken: Aufstellung und Organisation von Argumenten, Einwandbehandlung, Umgang mit „Killerphrasen“
  • Rhetorik: Redeanlass und -ziel, Gliederung, Redefiguren

Englisch
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommunikativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden. Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Business Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. Fremd­sprache/Kultur & Mgmt.
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spanisch, Französisch oder Italienisch etc.) oder alternativ Kurse zum Themenbereich Kultur und Management belegen möchten.

Makro­öko-
nomie

4 ECTS

  • Wirtschaftskraft (BIP), Inflation, Arbeitslosigkeit
  • Wirtschaftskreislauf und Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
  • Widerstreit der Lehrmeinungen: Keynesianismus versus Neoklassik
  • Konsum und Investitionen
  • Finanzmärkte, Geld und Zentralbank
  • Wachstums- und Stabilitätspolitik

Konsumenten­verhalten
6 ECTS

  • Allgemeine Grundlagen des Marketing
  • Konsumentenverhalten im Allgemeinen
  • Produkt und Dienstleistungspolitik
  • Preispolitik
  • Kommunikations und Distributionspolitik sowie Vertrieb

Spezial­isierung 2
6 ECTS

Den Studierenden werden derzeit acht verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:

Im Laufe des zweiten Semesters entscheiden sich die Studierenden für zwei Spezialisierungen. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Empi­risches & wissenschaft­liches Arbeiten
3 ECTS

In diesen Soft Skill­-Kursen werden Ihre Sozial­- und Führungskompetenzen geschult. In diesem Kurs liegt der Fokus auf:

  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen
  • Analyse ausgewählter wissenschaftlicher Texte
  • Analyse von Modellen und Graphiken
  • Aufbau und Formalien wissenschaftlichen Arbeitens
  • Methodik der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Quanti­tative Methoden­kompetenz
3 ECTS

In diesen Soft Skill­-Kursen werden Ihre Sozial­- und Führungskompetenzen geschult. In diesem Kurs liegt der Fokus auf:

  • Methoden wirtschaftlicher Beschreibung
  • Grundlegende Methoden der Statistik
  • Statistiken zu ausgewählten Themen

Selbst- & Zeit­management
2 ECTS

In diesen Soft Skill­-Kursen werden Ihre Sozial-­ und Führungskompetenzen geschult. In diesem Kurs liegt der Fokus auf:

  • Definition und Ansätze des Selbstmanagements
  • Situationsanalyse und Zielbildung im Selbstmanagement
  • Zeitmanagement und Arbeitsorganisation
  • Lernmanagement und -methoden
  • Selbstmarketing und Kommunikation

Englisch
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommunikativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden. Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Business Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. Fremd­sprache/Kultur & Mgmt.
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spanisch, Französisch oder Italienisch etc.) oder alternativ Kurse zum Themenbereich Kultur und Management belegen möchten.

Strategisches Management
3 ECTS

  • Aufgaben im Rahmen des Strategieprozesses in internationalen Unternehmen
  • Strategische Analyse
  • Strategieentwicklung
  • Auswahl von Strategien
  • Strategieimplementierung
  • Strategiecontrolling
  • Fallstudie zum strategischen Management
  • Zusammenhang SM und Innovationen

Innovationen & Digital­i-
sierung

3 ECTS

  • Definitionen von Innovationen
  • Merkmale von Innovationen
  • Typen von Innovationen
  • Digitalisierungs Trends: Big/ Smart Data, Cloud Computing, Internet der Dinge und Dienste, Industrie 4.0, Machine Learning, Cognitive Computing, Augmented Reality, Virtual Reality, 3D Druck.
  • Heterarchische Projektorganisation, agiles Management/ SCRUM.
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Digitale Geschäftsmodelle
  • Digital Transformation Journeys
  • Digitalstrategie Entwicklung

Produktpolitik
3 ECTS

  • Einführung und Begriffsverständnis
  • Ideen und Innovationen (u.a. Kreativitätstechniken, Conjoint Analyse, Lead User Ansatz)
  • Marktanalyse (u.a. Zielgruppenbestimmung)
  • Produktstrategien (u.a. Produktinnovations strategien)
  • Produktgestaltung (u.a. Gestaltungsmittel und Designstile)
  • Verpackungsgestaltung
  • Kontrolle (u.a. Testverfahren)

Markenpolitik
3 ECTS

  • Einführung und Begriffsverständnis
  • Entscheidungsfelder des Markenmanagements
  • Funktionen von Marken
  • Wirkung von Marken
  • Markenstrategien (Markenreichweite, positionierung)
  • Markenarchitekturen
  • Markengestaltung
  • Markenkontrolle

Spezial­isierung 2
6 ECTS

Den Studierenden werden derzeit acht verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:

Im Laufe des zweiten Semesters entscheiden sich die Studierenden für zwei Spezialisierungen. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Wahlkurs
3 ECTS

Der Studiengang bietet verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten an. Das Angebot dieser Wahlkurse ergibt sich für jeden einzelnen Studierenden aus dem Angebot an Vorlesungen der anderen Spezialisierungsrichtungen, die der jeweilige Studierende noch nicht gewählt hat.

Beispiel:

Es werden folgende acht Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:

Ein Studierender entscheidet sich für die beiden Spezialisierungen Marketingmanagement und Wirtschaftspsychologie. Dann kann er im Rahmen der Wahlkurse Vorlesungen aus den übrigen vier Spezialisierungen wählen: Finanzmanagement oder Internationales Management oder Supply Chain Management oder Unternehmensführung und Personalmanagement.

Teamarbeit & Team­entwicklung
2 ECTS

In diesen Soft Skill­-Kursen werden Ihre Sozial­- und Führungskompetenzen geschult. In diesem Kurs liegt der Fokus auf:

  • Bedeutung von Teamarbeit im Unternehmen
  • Unterschiede zwischen Gruppe und Team
  • Teamleistungskurve
  • Ideale Teamgröße
  • Kommunikationsstrukturen in Teams
  • Führung und Ziele im Team

Englisch
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommunikativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden. Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Business Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. Fremd­sprache/Kultur & Mgmt.
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spanisch, Französisch oder Italienisch etc.) oder alternativ Kurse zum Themenbereich Kultur und Management belegen möchten.

Business Project
6 ECTS

Das Hauptziel dieses Kurses besteht darin, den Studenten die Möglichkeit zu geben, ihr betriebswirtschaftliches Wissen auf eine konkrete Geschäftssituation anzuwenden, die mit ihrem Fachgebiet zusammenhängt.

Am Ende des Moduls sollten die Studierenden in der Lage sein:

  • Projektziele für den “Kunden” zu definieren
  • innerhalb eines gesetzten Zeitrahmens und vereinbarten Rahmens zu arbeiten
  • in internationalen Teams zusammenzuarbeiten
  • Primär- und Sekundärforschung durchzuführen, um nötige Informationen zu sammeln
  • eine Analyse des “Kundengeschäfts” durchzuführen
  • Märkte, Branchen und Wettbewerbsumfelder zu bewerten
  • mögliche strategische Richtungen aufzuzeigen
  • Handlungsempfehlungen zu formulieren

Kommunikations­politik
3 ECTS

  • Grundlagen der Kommunikationspolitik
  • Theoretischer Hintergrund
  • Ziele und Zielgruppen
  • Budgetierung und Mediaplanung
  • Kommunikationsinstrumente und gestaltung
  • Kontrolle der Kommunikation

Vertriebs- &
Preispolitik

3 ECTS

  • Grundlagen der Distribution
  • Auswahl der Distributionsorgane
  • Gestaltung der Vertriebswege
  • Beziehungen zu Vertriebspartnern
  • Distributionscontrolling
  • Grundlagen der Preispolitik
  • Konzepte der klassischen Preispolitik
  • Preis-Absatz-Funktionen
  • Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen der Preispolitik
  • Nachfrageorientierte Preisbestimmung
  • Kostenorientierte Preisbestimmung
  • Wettbewerbsorientierte Preisbestimmung
  • Preiswirkung/-kontrolle.

Spezial­isierung 2
6 ECTS

Den Studierenden werden derzeit acht verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:

Im Laufe des zweiten Semesters entscheiden sich die Studierenden für zwei Spezialisierungen. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Business Simulation Game
2 ECTS

In einem Business Simulation Game verwalten Teilnehmer ihr eigenes virtuelles Unternehmen, das auf demselben Markt wie andere konkurrierende Teilnehmer operiert. Das heißt, dass typische Managemententscheidungen in realistischer Umgebung getroffen werden müssen. Neben der vertiefenden und aktiven Auseinandersetzung mit fachspezifischem Wissen sind auch die Interaktion und Kommunikation im Team und die Priorisierung unternehmerischer Ziele von zentraler Bedeutung. Die Teilnehmer lernen, Risiken und Unsicherheiten zu bewältigen, während die Zeit begrenzt und Informationen eingeschränkt sind. Gruppenreflexionen helfen dabei, unterschiedliche Perspektiven zu übernehmen und Vor- und Nachteile von inhaltlichen und verhaltensbezogenen Handlungen zu diskutieren.

Wahlkurs
3 ECTS

Der Studiengang bietet verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten an. Das Angebot dieser Wahlkurse ergibt sich für jeden einzelnen Studierenden aus dem Angebot an Vorlesungen der anderen Spezialisierungsrichtungen, die der jeweilige Studierende noch nicht gewählt hat.

Beispiel:

Es werden folgende acht Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:

Ein Studierender entscheidet sich für die beiden Spezialisierungen Marketingmanagement und Wirtschaftspsychologie. Dann kann er im Rahmen der Wahlkurse Vorlesungen aus den übrigen vier Spezialisierungen wählen: Finanzmanagement oder Internationales Management oder Supply Chain Management oder Unternehmensführung und Personalmanagement.

Moderation & Verkaufs­gespräche
2 ECTS

In diesen Soft Skill­-Kursen werden Ihre Sozial­- und Führungskompetenzen geschult. In diesem Kurs liegt der Fokus auf:

  • Adressatenbezug, Aufbau und Dramaturgie von Präsentationen
  • Visualisierungsformen ökonomischer Sachverhalte
  • Technik- und Medieneinsatz für Präsentationen in Unternehmen
  • Rhetorik und Darstellungstechniken (verbale/nonverbale Kommunikation) im Rahmen von Präsentationen
  • Verkaufs- und Überzeugungsgespräche

Englisch
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommunikativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Business Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. Fremd­sprache/Kultur & Mgmt.
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spanisch, Französisch oder Italienisch etc.) oder alternativ Kurse zum Themenbereich Kultur und Management belegen möchten.

Bachelor­arbeit
12 ECTS

Im 6. Semester schreiben Sie Ihre Bachelor Thesis, für die Sie 12 Wochen Zeit haben. Das Thema ist frei wählbar und ein Betreuer der CBS steht Ihnen unterstützend zur Seite. Auf Wunsch kann die Bachelor Thesis in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen verfasst werden.

Customer
Relationship
Management

3 ECTS

  • Allgemeine Einführung in das CRM
  • Warum CRM Bedeutung eines nachhaltigen Ansatzes
  • Risiken und Chancen des CRM
  • Entwicklung einer CRM Strategie
  • Datenanalyse im CRM (z.B. Data Mining)
  • Corporate Social Responibility und Sustainable Value Chain
  • Relationship Marketing vs. Transactional Marketing
  • Konzept des Customer Lifetime Value
  • Market Segmentation and the Customer Lifetime
  • Trends im in CRM

Digitales
Marketing

3 ECTS

  • Grundlagen des digitalen Marketing
  • Kanäle des digitalen Marketing
  • Teildisziplinen des digitalen Marketing
  • Suchmaschinenmarketing – Techniken und Werkzeuge
  • Content Marketing – Techniken und Werkzeuge
  • Social Media Marketing – Techniken und Werkzeuge
  • Influencer Marketing – Techniken und Werkzeuge
  • E-Mail Marketing – Techniken und Werkzeuge
  • Mobile Marketing – Techniken und Werkzeuge
  • Affiliate Marketing – Techniken und Werkzeuge
  • Crossmedia und Transmedia-Marketing – Kombination von Kommunikationskanälen
  • Entwicklung digitaler Marketingstrategien

Spezial­isierung 2
6 ECTS

Den Studierenden werden derzeit acht verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:

Im Laufe des zweiten Semesters entscheiden sich die Studierenden für zwei Spezialisierungen. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Englisch
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommunikativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden. Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Business Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes. Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. Fremd­sprache/Kultur & Mgmt.
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spanisch, Französisch oder Italienisch etc.) oder alternativ Kurse zum Themenbereich Kultur und Management belegen möchten.

Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte
Überfachliche Kompetenzen
Programmspezifische Lehrinhalte
Wahlbereich

In der vorlesungsfreien Zeit ist ein nationales oder internationales Praktikum fest im Curriculum verankert. Mit Studienstart im Sommersemester absolvieren Bachelorstudenten ein mindestens achtwöchiges Praktikum zwischen dem 5 und 6. Semester. Wird das Studium im Wintersemester aufgenommen, findet das Praktikum zwischen dem 4. und 5. Semester statt. Unsere Abteilung Career Service unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen.

Melanie Damrow

+49 (0) 221 93 18 09-31

Kontaktieren

Jetzt bewerben

Di
18. Aug

Unsere Online Informationsveranstaltung startet um...

Di
13. Okt

Du interessierst Dich für ein Management-Studium,...

Marketing Management studieren und im digitalen Zeitalter erfolgreich sein

Warum sollten Sie Marketing studieren? Zwei Worte: Digitalisierung und Chancen. Mit vielfältigen Möglichkeiten werden Produkte und Inhalte an Kunden herangetragen. Vor allem das Internet ist längst zum Mittelpunkt von Werbemaßnahmen geworden. Dabei geht es nicht nur um den Verkauf. Das digitale Zeitalter erfordert vom Marketing, dass es:

  • ein passendes Image definiert und festigt.
  • zielgruppenorientierte Kampagnen ausspielt.
  • Nutzerinnen und Nutzer überzeugt und bindet.
  • loyale Kundenbeziehungen aufbaut.
  • ein Produkt durch Alleinstellungsmerkmale vom Wettbewerb abhebt.
  • crossmedial in relevanten Kanälen agiert.
  • Maßnahmen analysiert, auswertet und optimiert.
  • kreativ neue Ansätze entwickelt.

Marketing Studium an der CBS

Marketingexpertinnen und -experten sprechen vom Zero Moment of Truth: Kundinnen und Kunden informieren sich deutlich mehr. Eine einzelne Werbeanzeige führt nicht zur Kaufentscheidung, sondern in die Recherche. An der Stelle sind Image, Außendarstellung, Kommunikation und dergleichen wichtig. Welche Werbekampagne hat Sie zuletzt überzeugt und warum?

Wenn Sie es spannend finden, wie Produkte und Dienstleistungen erfolgreich werden, ist das Marketing-Studium an der CBS International Business School Ihre Wahl. Als Marketing Managerin oder Manager tragen Sie maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Im Studium Marketing an der CBS lernen Sie, wie Sie Marketingmaßnahmen:

  • planen
  • steuern
  • umsetzen
  • kontrollieren

Marketing studieren in Köln und Mainz: BWL mit Marketing-Management-Spezialisierung

Neben den Fragen, wie, wo und warum bestimmte Marketinginstrumente am besten funktionieren, sind Sie an betriebswirtschaftlichen Themen interessiert? Das Betriebswirtschaft & Management-Studium an der CBS ist ein BWL-Studium mit Kursen wie:

  • Buchführung
  • Wirtschaftsrecht
  • Bilanzierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Investition und Finanzierung

Wenn Sie sich auf Marketing Management spezialisieren, erwerben Sie zusätzlich Wissen rund um:

  • Konsumenten
  • Marken
  • Produktplatzierung
  • Preisgestaltung
  • Distribution
  • Kommunikation

Ein Marketingstudium – vielschichtige Kompetenzen

Das Studium an der CBS International Business School bietet ein multidimensionales Kursangebot – bestehend aus wirtschaftswissenschaftlichen, überfachlichen und programmspezifischen Inhalten. Auf diese Weise erhöhen Sie Ihre Karrierechancen maßgeblich.

Auswahl von Kursen ab dem dritten Semester:

  • Makroökonomie
  • Konsumentenverhalten
  • Quantitative Methodenkompetenz
  • Strategisches Management
  • Innovationen und Digitalisierung
  • Produkt-, Marken- und Kommunikationspolitik
  • Vertriebs- und Preispolitik
  • Moderation und Verkaufsgespräche

Bachelorstudium Marketing – strategisch und operativ erfolgreich

Jeder guten Marketingmaßnahme liegt eine ausgefeilte Strategie zugrunde. Welche allgemeinen Unternehmensziele werden verfolgt? Eine Marketingstrategie richtet sich beispielsweise nach Kernfragen wie:

  • Welche Kundengruppen sollen angesprochen werden?
  • Wie viel Umsatz soll das erste Geschäftsjahr erzielen?
  • Um wie viel Prozent soll der Umsatz im zweiten Jahr steigen?
  • Wie und wo möchte sich ein Unternehmen präsentieren?

Nachdem Sie realistische Ziele ausgearbeitet haben, setzt das operative Marketing ein. Im Marketing-Studium lernen Sie wie man Konzepte für Maßnahmen zum Erreichen der Unternehmensziele konzipiert. Sie legen Budgets und Zeitpläne fest und setzen die Kampagnen um.

An der CBS Marketing studieren: Theorie und Praxis ideal vereint

Ihr Produkt liegt im Trend, und Sie wissen genau, welche Zielgruppe in dem Kontext wichtig ist. Abgeleitet von der potenziellen Kundschaft, entwickeln Sie passende Preismodelle. Sie kennen Ihre Kundengruppe so genau, dass Sie exakt ihre Sprache sprechen und die Marketing-Maßnahmen in den relevanten Kanälen platzieren.

Theorie und Praxis sind nicht nur im Job eng verbunden. Auch im Studium Marketing an der CBS International Business School machen Sie wichtige praktische Erfahrungen – im Rahmen eines Pflichtpraktikums zwischen dem zweiten und dritten Semester. Sowohl in den Bachelor- als auch in den Masterstudiengängen der CBS ist ein Praktikum bereits integriert. Vielleicht knüpfen Sie schon dort Kontakte mit späteren Arbeitgeberinnen und -gebern.

Sie entscheiden, welchen Schwerpunkt Ihr Marketing-Studium hat

Wenn Sie Betriebswirtschaft & Management studieren und Ihren Bachelor an der CBS machen, belegen Sie zwei gleich gewichtete Wahlspezialisierungen. Neben Marketing Management haben Sie die Option folgende Schwerpunktfächer zu wählen:

Voraussetzungen: Bachelorstudium Marketing in Betriebswirtschaft & Management

Wenn Sie an der CBS International Business School Ihren Bachelor erlangen wollen, sind die allgemeine Hochschulreife und die volle Fachhochschulreife Voraussetzung. Es werden aber auch gleichwertige Abschlüsse ausländischer Schulen anerkannt. Neben den formalen Aspekten sind die persönlichen Voraussetzungen für ein Marketing-Studium wichtig. Fragen Sie sich zunächst, ob Sie:

  • sich für Wirtschaft und Finanzen interessieren.
  • analytisch denken.
  • kommunikativ sind.
  • gerne kreativ arbeiten.

Fortgeschrittene Englischkenntnisse sind empfehlenswert. Dieser Studiengang ist allerdings auf Deutsch.

Lassen Sie sich umfassend beraten, wenn Sie Marketing studieren wollen

An der CBS profitieren Sie von einer freundlichen, umfangreichen und professionellen Beratung. Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Studienberatung oder besuchen Sie Infoveranstaltungen. Sie können sogar an einem Schnupperstudium teilnehmen.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz