Prof. Dr. Markus Raueiser

Raueiser

Position: Dekan des Fachbereichs International Business
Professor für International Business und Economic Geography

Telefon: +49 (0) 221 931809-49

Fax: +49 (0) 221 931809-61

E-Mail: m.raueiser@cbs.de

Business Operations
International Management
Strategic Management
Economic Geography
Tourism Geography

Regionale Netzwerke und innovative Cluster
Strategisches Management

Promotion an der Universität zu Köln und der Copenhagen Business School zum Thema „Das Biotechnologie-Cluster im nordeuropäischen Wachstumsraum Øresundregion”; Abschluß Dr. rer. pol.

Studium Master Internationales Management der Community of European Management Schools in Köln, Kopenhagen und Leuven; Abschluß: Master in Management (MIM).

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität zu Köln
Studienschwerpunkte: Bankbetriebslehre, Wirtschaftsprüfung, Wirtschafts- und Sozialgeographie und Internationales Management, Abschluß: Diplom-Kaufmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wirtschafts- und Sozialgeographisches Institut, Universität zu Köln, bei Prof. Dr. E. Gläßer

Research Fellow, Department of Operations Management, Copenhagen Business School, Prof. Tage Skjott-Larsen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Unternehmensführung und Logistik, Universität zu Köln, bei Prof. Dr. Dr. hc. Werner Delfmann

Kölner Wissenschaftsverlag
Deutsche Bank AG, Köln
KPMG Peat Marwick LLP, New York

Albers, S., Schweiger, B. , Raueiser, M. (Eds.) (2014):  Strategy Casebook. Kölner Wissenschaftsverlag.

Baum, J., Maintz, J. und Raueiser, M. (2013). Heterarchische Organisation von e-Governance: Kollaborative Entwicklung von Produkt- und Prozessinnovationen aus der Sicht von Netzwerkforschung und Innovationsmanagement. In Slapio, E., Habbel, F.-R., und Huber, A. (Hrsg.). Wertschöpfung in der Wirtschaft: Wie der öffentliche Sektor die Bedarfe von Unternehmen an Verwaltungsleistungen und offenen Standards besser verstehen und bedienen kann. Glückstadt: vwh.

Biotechnologie im nordischen Wachstumsraum Øresundregion, in: Geographische Rundschau Nr. 57, 2005, S. 28-36.

Das Biotechnologie-Cluster im Nordeuropäischen Wachstumsraum Øresundregion, Kölner Wissenschaftsverlag 2005.

Möglichkeiten und Grenzen einer ökologisch orientierten Risikoanalyse – unter besonderer Berücksichtigung des EG-Öko-Audits – im Rahmen der Bonitätsprüfung von Firmenkunden, Köln Diplomarbeit 1997.

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

Cologne Business School © 2017 | Impressum | Datenschutz