MBA International Management

Vorlesungssprache Englisch Studienstart Wintersemester
Dauer 4 Semester ECTS: 120
Studienform Vollzeit Abschluss MBA
Auslandssemester - Praktikum -

+49 (0) 221 93 18 09-31

Kontaktieren

MBA Open Campus Night
Mi
26. Jun

Unser Open Campus Night finden jeweils ab 18 :30 Uhr...

MBA International Management

Zielgruppe

Das MBA-Programm International Management mit Studienbeginn Ende August wendet sich insbesondere an Absolventen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, die ihr Wissen aus dem Erststudium und ihre durch erste Berufserfahrung erworbenen Kenntnisse um fundiertes betriebswirtschaftliches und international ausgerichtetes Know-how erweitern möchten.

Gleichermaßen profitieren auch Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge davon, wenn sie ihnen bereits bekannte Modelle in einem neuen Zusammenhang wiederfinden oder im Berufsalltag möglicherweise leicht verblasstes Wissen auffrischen wollen. Für viele Teilnehmer ist das MBA Programm International Management eine entscheidende Voraussetzung, um den nächsten Karriereschritt zu erreichen.

Programmstruktur

Das Programm umfasst insgesamt vier Semester mit jeweils etwa 16-20 Semesterwochenstunden. Neben wirtschaftswissenschaftlichen Business-Seminaren besuchen Sie verschiedene Skill-Kurse, in denen Sie Führungs- sowie interkulturelle Kompetenzen erlernen, die leitende Positionen heutzutage erfordern. Darüber hinaus bietet Ihnen die CBS die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Wahl-Kurses auf ein Themengebiet Ihres Interesses zu spezialisieren.

Im ersten Semester werden neben den einführenden Modulen zum Bereich Management Principles sowie Organization and Strategy zusätzlich die Grundlagen im Accounting gelegt. Im Bereich der überfachlichen Kompetenzen besuchen Sie Kurse zu den Themen Research Principles sowie Project and Team Management.

Im zweiten Semester stehen die Module Business Environment, Financial Management, Global Value Chain Management, Culture and Change Management sowie International Management auf der Agenda.