Internationales Management (B.A.)

Vorlesungssprache Deutsch Studienstart Sommer + Winter Dauer 8 Semester
ECTS 180 Studienform Berufsbegleitend/
Ausbildungsbegleitend
Abschluss Bachelor of Arts
(& IHK Abschluss)
Auslandssemester - Praktikum - Campus Mainz
Gebühren () 2.340 €* Finanzierung Mehr dazu >>
*Die angezeigten Preise verstehen sich als Semestergebühr. Informationen zu den Studiengebühren für Nicht-EU-Studierende finden Sie auf der allgemeinen Informationsseite zu den Studiengebühren. Stand: März 2020.

Studienverlaufsplan

Grundlagen der BWL
3 ECTS

  • Gegenstand der BWL
  • Grundlagen, Begriffe
  • Unternehmen und Betriebe
  • Standortentscheidungen
  • Angebot und Nachfrage auf Märkten
  • Entscheidungstheorie
  • Gesellschaftliches, wirtschaftliches, rechtliches und technologisches Umfeld
  • Globalisierung der Wirtschaft

Funktionen der BWL
3 ECTS

  • Grundlegendes zu Betriebswirtschaftlichen Faktoren / Faktorenkombination
  • Beschaffung, Produktion, Absatz
  • Finanzierung
  • Personalwirtschaft
  • Marketing
  • Controlling

Mathematische Fundierung
3 ECTS

  • Algebra
  • Matrizen, Vektoralgebra, Determinanten
  • Finanzmathematik
  • Funktionen einer Variablen und Eigenschaften von Funktionen
  • Differentialrechnung

Mathematische Anwendung
3 ECTS

  • Übungen zu Matrizen, Vektoralgebra, Determinanten
  • Übungen zu Finanzmathematik
  • Univariate und multivariate Optimierung
  • Lineare Programmierung
  • Integration und Anwendung der Integralrechnung

Organisation
3 ECTS

  • Grundstrukturen und Rechtsformen von Unternehmen
  • Grundlagen der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Einführung in die Organisationstheorien
  • Klassische Organisationsmodelle
  • Moderne Organisationsmodelle
  • Wirtschaftspsychologische Einordnung

Wirtschaft­srecht
3 ECTS

  • Das Rechtssystem
  • Grundlegende Begriffe
  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Vertragsschluss
  • Privatautonomie
  • Abstraktionsprinzip
  • Willenserklärungen
  • Anfechtung
  • Stellvertretung

Wissenschaftliches Arbeiten
3 ECTS

  • Methoden wirtschaftlicher Beschreibung (z.B. Statistiken und Indikatoren)
  • Grundlegende Methoden der Statistik
  • Statistiken verstehen und kritisch bewerten
  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen
  • Analyse ausgewählter wissenschaftlicher Texte
  • Analyse von Modellen und Grafiken
  • Aufbau und Formalien wissenschaftlichen Arbeitens
  • Methodik der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Empirisches Arbeiten
3 ECTS

  • Einführung in das empirische Arbeiten
  • Erhebung von Primärdaten
  • Fragebogendesign
  • Korrelations- und Regressionsanalysen
  • Seundärdatenanalyse

Buchführung
3 ECTS

  • Aufgaben des Rechungswesens
    • Dokumentation
    • Rechnungslegung
    • Information
  • Gesetzliche Grundlagen der Buchführung
    • HGB
    • Grundlagen der Buchführungspflicht
    • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung

Bilanzierung & Rechnungslegung
3 ECTS

  • System der Buchführung
    • Inventur-Inventar-Bilanz
    • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
    • Buchungstechnik
  • Weitere Buchungsvorgänge
    • Abschreibungen auf Sachanlagen
    • Warenbuchungen
    • Umsatzsteuerbuchungen
    • Privatkonten
  • Rücklagen und Rückstellungen
  • Internationales Rechnungswesen

Statistische Fundierung
3 ECTS

  • Beschreibende Statistik und Wirtschaftsstatistik
  • Auswertung von ein- und zweidimensionalen Daten
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung und schließende Statistik
  • Zentrale Sätze der Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Zufallsvariablen und -verteilungen
  • Stichproben und Stichprobenfunktionen

Statistische Anwendung
3 ECTS

  • Berechnung von deskriptiven statistischen Größen mittels geeigneter Software
  • Grundlegende inferenzstatistische Verfahren mittels geeigneter Software
  • Anwendungen und Übungen zur Interpretation von Ergebnissen statistischer Analysen

Grundlagen des digitalen Managements
3 ECTS

  • Kollektive Technologien und Prozesse
  • Übersicht digitaler Geschäftsprozesse und Workflows
  • Fallstudien datengetriebener Geschäftsmodelle
  • Make-or-Buy-Decision
  • Software-/Systemauswahl
  • Phasen des Softwareerstellungsprozesses
  • Modellierungssprachen

Wirtschaftsinformatik
3 ECTS

  • Überblick über das Fach Wirtschafsinformatik
  • Ökonomisch relevante Aspekte der Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Ökonomisch relevante Aspekte der Informatik
  • Sichten auf die Informationssysteme (z.B. Funktionssicht, Kommunikationssicht)
  • Implementierung von in Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Erstellen von Geschäftstexten und wissenschaftlichen mit Textverarbeitungssoftware
  • Präsentation von geschäftlichen und wissenschaftlichen Inhalten mit Präsentationssoftware
  • Tagesaktuelle Themen mit Bezug zur Wirtschaftsinformatik (z.B., Telefonieren, Kaufen und Bezahlen über das Internet)

Grundlagen Business English
3 ECTS

  • Sprechen
  • Grammatik
  • Leseverständnis
  • Hörverständnis
  • Schreiben
  • Klausurvorbereitung
  • Vokabeltraining

Anwendung Business English
1 ECTS

  • Einüben des Leseverständnisses
  • Einüben des Hörverständnis
  • Sprach- und Konversationsübung
    • Sprachlich kompetent Rollen in Diskussionen bzw. Meetings einüben

Grundlagen der Mikroökonomie
3 ECTS

  • Haushaltstheorie
  • Unternehmenstheorie
  • Externalitäten und öffentliche Güter
  • Marktanalyse bei vollkommenem Wettbewerb
  • Marktversagen

Mikroökonomische Anwendung
3 ECTS

  • Übungen zum Verhalten von Individuen und Unternehmen in Märkten
  • Analyse Unternehmensstrategien in unterschiedlichen Marktstrukturen
  • Bearbeitung von Case Studies zu Konsumentenverhalten und Unternehmensstrategie

Kosten- & Leistungsrechnung
3 ECTS

  • Einführung und Abgrenzung
  • Kalkulatorische Kosten
  • Kostenarten- & Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung inkl. Deckungsbeitragsrechnung
  • Break-Even Analyse

Investition & Finanzierung
3 ECTS

  • Arbitrage und finanzielle Entscheidungsfindung
  • Der Zeitwert des Geldes
  • Zinssätze
  • Kapitalwert und Interner Zinsfuß (IZF)
  • Die Kapitalstruktur in einem vollkommenen Markt
  • Fremdkapital und Steuern
  • Insolvenzkosten, Anreize und Information

Grundlagen des Personalmanagements
3 ECTS

  • Basiskonzepte des Personalmanagements
    • Arbeitsleistung
    • Arbeitszufriedenheit
    • Individualisierung
  • Motivations-theoretische Grundlagen Inhalts- und Prozess-Theorien
  • Rahmenbedingungen des Personalmanagements
    • Arbeitsmarkt
    • Arbeitsrecht
    • Wertewandel
    • Technikwandel
  • Gestaltungsfelder der personellen Verfügbarkeit

Personalentwicklung & -führung
3 ECTS

  • Personalentwicklung
    • Lerntheorien
    • Bildungsmanagement
    • Karrieremanagement
  • Personalführung
    • Theoretische Grundlagen
    • Personalführungskonzepte
    • Führungsinstrumente
    • Anwendungs- und Praxisfälle

Grundlagen Business English
3 ECTS

  • Sprechen
  • Grammatik
  • Leseverständnis
  • Hörverständnis
  • Schreiben
  • Klausurvorbereitung
  • Vokabeltraining

Vertiefung Business English
1 ECTS

  • Einüben des Leseverständnisses
  • Einüben des Hörverständnis
  • Sprach- und Konversationsübung
    • Sprachlich kompetent Rollen in Diskussionen bzw. Meetings einüben

Grundlagen der Makroökonomie
3 ECTS

  • Wirtschaftskraft (BIP), Inflation, Arbeitslosigkeit
  • Wirtschaftskreislauf und Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
  • Widerstreit der Lehrmeinungen: Keynesianismus versus Neoklassik
  • Konsum und Investitionen
  • Finanzmärkte, Geld und Zentralbank
  • Wachstums- und Stabilitätspolitik

Makroökonomische Anwendungen
3 ECTS

  • Anwendungsmöglichkeiten makroökonomischer Grundkonzepte und Theorien
  • Untersuchung der kurzen Frist (Gütermärkte, Geld- und Finanzmärkte sowie das IS-LM-Modell)
  • Die offene Volkswirtschaft und Wechselkursregime
  • Anwendung makroökonomischer Modelle auf aktuelle wirtschaftspolitische Fragestellungen

Beschaffungsmanagement
3 ECTS

  • Grundlagen der Beschaffung und Logistik
  • Aufgaben des Beschaffungsmanagements
  • Beschaffungsstrategien und Beschaffungsformen
  • Beschaffungslogistik
  • Beschaffungswege und -struktur
  • Bedarfsermittlungsverfahren
  • Lieferantenauswahl
  • Bestell- und Vertragsarten im Einkauf
  • Wareneingang
  • Lieferantenbewertung
  • Supply Chain Management (SCM)

Logistikmanagement
3 ECTS

  • Funktionen des Logistikmanagements
  • Lagerbestandsmanagement
  • Lagerhausmanagement
  • Transportmanagement
  • Verpackungsmanagement
  • Logistiksysteme in der Wertschöpfungskette
  • Bereitstellungskonzepte
  • Produktionslogistik
  • Distributionslogistik
  • Entsorgungslogistik

Grundlagen des Marketing
3 ECTS

  • Marketing im Zusammenhang
  • Verhaltensanalyse als Grundlage für Marketingentscheidungen
  • Marktforschungsprozesse
  • Marktanalyse und Marktforschung
  • Anspruchsanalyse
  • Potential- und Zielanalyse
  • Gestaltungsprinzipien
  • Gestaltungsmittelanalyse
  • Produktvermarktungsanalyse
  • Anpassungsanalyse

Marketing Anwendungen
3 ECTS

  • Anwendung des Marketing-Grundwissens
    • Produktpolitik
    • Preispolitik
    • Kommunikationspolitik
    • Distributionspolitik

Kommunikation & Gesprächsführung
3 ECTS

  • Grundlagen der Kommunikation: Modell nach F. Schulz von Thun
  • Kommunikationstechniken:
    • Ich-Botschaften
    • Aktives Zuhören
    • Paraphrasieren
    • Fragetechniken
  • Argumentations- und Diskussionstechniken: Aufstellung und Organisation von Argumenten, Einwandbehandlung, Umgang mit „Killerphrasen“
  • Rhetorik: Redeanlass und -ziel, Gliederung, Redefiguren, Außenaktion

Präsentationstechniken
3 ECTS

  • Vorträge und Präsentationen systematisch themen-, adressaten- und situationsspezifisch vorbereiten
  • Kommunikationsinhalte angemessen visualisieren
  • Visualisierungen mit der Standardsoftware MS PowerPoint erstellen
  • Ausgewählte Präsentationsmedien sicher einsetzen
  • Personale Kommunikationsmittel (Rhetorik) im Rahmen von Vorträgen und Präsentationen angemessen einsetzen
  • Standardsoftware MS PowerPoint Kommunikationsmittel im Rahmen Präsentationen angemessen einsetzen
  • Feedback geben und nehmen

Markteintrittsstrategien
3 ECTS

  • Supply Chain Management im internationalen Unternehmen im Kontext einer digitalisierten Welt
  • Forschung und Entwicklung (F&E) im internationalen Unternehmen im Kontext einer digitalisierten Welt
  • Marketing in ausländischen Märkten
  • Personalmanagement im internationalen Unternehmen
  • Finanzierung im internationalen Unternehmen
  • Internationales Controlling
  • Eintrittsformen in internationale Märkte

Reale Außenwirtschaft
3 ECTS

  • Zur Geschichte des Handels
  • Die Theorie des internationalen Handels
    • Ursachen für klassische Handelsgewinne
    • Gewinner und Verlierer des internationalen Handels o Handelsgewinne durch Größenvorteile
  • Internationale Handelspolitik
    • Die Instrumente der Handelspolitik
    • Handelspolitische Konzeptionen (Freihandelsdoktrin, Importsubstitutionspolitik, Exportorientierte Industrialisierung, Globalisierungskritik)
    • Die Entwicklung der Welthandelsorganisation
  • Integration regionaler Wirtschaftsräume

Elective I
3 ECTS

Elective II
3 ECTS

Spezial­isierung
6 ECTS

Abhängig von der gewählten Spezialisierung belegen Sie die folgenden Fächer:

  • Digitales Management
    • Grundlagen der Digitalisierung
    • Anwendungsorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement
  • Nachhaltiges Management
    • Grundlagen der Digitalisierung
    • Anwendungsorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement
  • Wirtschaftspsychologie
    • Motivationstheoretische Grundlagen
    • Einführung in die organisationale Anreizgestaltung
  • Leadership & Management
    • Motivationstheoretische Grundlagen
    • Einführung in die organisationale Anreizgestaltung

Quantitative Grundlagen
3 ECTS

Für viele Jobprofile ist MS Excel eines der wichtigsten Arbeitswerkzeuge. Arbeitgeber erwarten von Hochschulabsolventen, dass diese beim Eintritt ins Berufsleben bereits signifikante Kompetenzen im Umgang und der effizienten Nutzung von MS Excel erworben haben. Im Rahmen des Kurses werden daher praxiserprobte Problemlösungen aufgezeigt und im Rahmen von Übungen individuell einstudiert, die später effektiv im Arbeitsalltag eingesetzt werden können.

Quatitative Anwendungen
3 ECTS

Im Rahmen des Kurses lernen die Teilnehmer den Umgang mit der am meisten verwendeten Software im Bereich des betrieblichen Rechnungswesens von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Ziel ist es, einen grundlegenden Überblick über das Programmangebot der DATEV zu verschaffen und einen Einblick zu vermitteln, wie betriebliche Vorgänge dort jeweils abgebildet werden. Die Inhalte werden kursbegleitend anhand eines Musterfalls praktisch angewendet.

Vorbereitung Unternehmensplanspiel
3 ECTS

Unternehmensplanspiel
3 ECTS

Die Studierenden sind am Ende der Simulation in der Lage:

  • Die Bedeutung von wirtschaftlichen Entscheidungen zu diskutieren sowie Zusammenhänge zu Wettbewerbern herzustellen
  • Die Kernprobleme einer wirtschaftlichen Tätigkeit zusammenzufassen und Strategien zur Lösung dieser Probleme zu entwickeln
  • Informationen zu vergleichen/bewerten, um strategische Entscheidungen zu treffen
  • Rollen und Verantwortungen im Management zu bewerten und zu analysieren

Grundlagen Agentur Pitches
3 ECTS

  • Vorbereitung der Studierenden und Gruppeneinteilungen
  • Einführung in die Thematik „Pitching“
  • Kommunikation und Präsentationstechniken
  • Einführung und Zuordnung der Partnerunternehmen
  • Projekteinteilungen und Projekt- Vorbesprechungen

Praxistraining Agentur Pitches
3 ECTS

  • Vorbereitung und Organisation der Gruppen
  • Projektdefinition und -vorbereitung
  • Zwischengelagerte Coaching-Einheiten
  • Input und Impulse zur Optimierung der Pitch-Präsentationen
  • Ergebnispräsentation vor den Auftraggebern (Partnerunternehmen)
  • Direktes Kundenfeedback

Spezial­isierung
6 ECTS

Abhängig von der gewählten Spezialisierung belegen Sie die folgenden Fächer:

  • Digitales Management
    • Grundlagen des E-Business
    • E-Business-Systeme und -Prozesse
  • Nachhaltiges Management
    • Einführung CSR (Corporate Social Responsibility)
    • Anwendungsfälle CSR
  • Wirtschaftspsychologie
    • Sozialpsychologie
    • Organisationspsychologie
  • Leadership & Management
    • Corporate Governance
    • Unternehmensführung

Grundlagen des Interkulturellen Managements
3 ECTS

  • Einführung Kultur und kulturelle Prägung
  • Bedeutung und Konzept der interkulturellen Kompetenz
  • Manifestationen von Kultur
  • Kulturvergleichende Modelle (z. B. Hofstede, Trompenaars)
  • Stereotype vs. Kulturstandards
  • Leitdimensionen kultureller Unterschiede
  • Kulturschock

Interkulturelle Anwendungsfälle
3 ECTS

  • Anwendung der zuvor erlernten Inhalte:
    • Einführung Kultur und kulturelle Prägung
    • Bedeutung und Konzept der interkulturellen Kompetenz
    • Manifestationen von Kultur
    • Kulturvergleichende Modelle (z. B. Hofstede, Trompenaars)
    • Stereotype vs. Kulturstandards
    • Leitdimensionen kultureller Unterschiede
    • Kulturschock

Markteintrittsstrategien ll
3 ECTS

  • Kurzwiederholung von „Markteintrittsstrategien“
  • Aktuelle Praxisbeispiele
  • Case Studies

Monetäre Außenwirtschaft
3 ECTS

  • Angebot und Nachfrage auf Devisenmärkten
  • Kaufkraft- und Zinsparität
  • Der Einfluss der Notenbank auf den Wechselkurs
  • Geldpolitik bei fixen Wechselkurse
  • Geldpolitik bei flexiblen Wechselkurse
  • Die Theorie optimaler Währungsräume
  • Das inkompatible Dreieck

Grundlagen des Strategischen Managements
3 ECTS

  • Aufgaben im Rahmen des Strategieprozesses in internationalen Unternehmen
  • Strategische Analyse
  • Strategieentwicklung
  • Auswahl von Strategien
  • Strategieimplementierung
  • Strategiecontrolling
  • Fallstudie zum strategischen Management
  • Zusammenhang SM und Innovationen

Unternehmensstrategische Anwendungsfälle
3 ECTS

  • Aktuelle Fallbeispiele
  • Case Studies

Spezial­isierung
6 ECTS

Abhängig von der gewählten Spezialisierung belegen Sie die folgenden Fächer:

  • Digitales Management
    • Business Project “Digitale Geschäftsmodelle”
    • Projektmanagement
  • Nachhaltiges Management
    • Business Project “Nachhaltige Personalführung”
    • Projektmanagement
  • Wirtschaftspsychologie
    • Business Project “Digitale Geschäftsmodelle”
    • Projektmanagement
  • Leadership & Management
    • Business Project “Nachhaltige Personalführung”
    • Projektmanagement

Bachelorarbeit
12 ECTS

Im 8. Semester schreiben Sie Ihre Bachelor Thesis, für die Sie 12 Wochen Zeit haben. Das Thema ist frei wählbar und ein Betreuer der CBS steht Ihnen unterstützend zur Seite. Auf Wunsch kann die Bachelor Thesis in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen verfasst werden.

Spezialisierung
6 ECTS

Abhängig von der gewählten Spezialisierung belegen Sie die folgenden Fächer:

  • Digitales Management
    • Digitale Kommunikation
    • Digitales Marketing
  • Nachhaltiges Management
    • Nachhaltige Produktgestaltung
    • Nachhaltige Geschäftsmodelle
  • Wirtschaftspsychologie
    • Konsumentenpsychologie
    • Angewandte Wirtschaftspsychologie
  • Leadership & Management
    • Innovative Arbeitsgestaltung
    • Innovative Entgeltgestalung
Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte
Überfachliche Kompetenzen
Wahlbereich
Programmspezifische Lehrinhalte

Kristina Behr

+49 (0) 221 93 18 09-31

Leah Krug

+49 (0) 6131 880 55 31

Mo
02. Nov

Infoveranstaltung Bachelor Online

Hier erfährst Du alles über die Bachelorprogramme, die Möglichkeiten...
Di
03. Nov

Infoveranstaltung Bachelor Berufsbegleitend Online

Neben dem Studium arbeiten oder eine Ausbildung machen? Hier...
Mo
09. Nov

Infoveranstaltung Bachelor Online

Hier erfährst Du alles über die Bachelorprogramme, die Möglichkeiten...

Internationales Management berufs- oder ausbildungsbegleitend studieren

Sie möchten sich mit einem Studium akademisch weiterbilden und auf eine attraktive Fach- oder Führungsposition in der Wirtschaft vorbereiten? Mit dem berufs- oder ausbildungsbegleitend Bachelorstudiengang Internationales Management erwerben Sie an einer der führenden Wirtschaftshochschulen Deutschlands fundiertes Wissen zur Betriebswirtschaftslehre mit einer internationalen Ausrichtung. Zusätzlich entscheiden Sie sich für eine von vier Vertiefungen und werden zum Experten in Ihrem Studienschwerpunkt. Auf diese Weise können Sie sich optimal auf Ihrem persönlichen Karriereweg weiterentwickeln oder auf einen Wechsel in ein neues Aufgabenfeld oder eine andere Branche vorbereiten.

Fundiert qualifiziert, individuell spezialisiert

In jeder verantwortungsvollen Wirtschaftsposition ist es entscheidend, die Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaft sowie deren Verzahnung zu verstehen. Deshalb begleiten Sie von Beginn an Basisfächer wie beispielsweise Mikro- und Makroökonomie, Mathematik und Statistik, aber auch Wirtschaftsrecht und Organisation. In den höheren Semestern wird Ihr Wissen vertieft und mit Themen wie Marketing, Personalmanagement, Finanzmanagement und Logistik erweitert. Damit sichern Sie sich eine kompakte und fundierte Management-Ausbildung mit allen wesentlichen Kernkompetenzen.

Über die Wahl Ihres Studienschwerpunktes holen Sie sich parallel Expertenwissen an Bord, das Ihnen hilft, Ihren favorisierten Karriereweg vorzuzeichnen. Sie wählen eine aus den folgenden vier Spezialisierungen: Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Wirtschaftspsychologie oder Leadership & Management.

Spezialisierungsmöglichkeiten

Spezialisierung Digitales Management

Der digitale Wandel stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen und verlangt Kompetenzen im Umgang mit digitalen Konzepten, flexiblen Geschäftsmodellen und innovativen Strategien. Dabei wirkt sich die Technologisierung auf alle Prozesse und Funktionen eines Unternehmens aus. Gefragt sind Experten, die die Veränderungsprozesse planen und in sämtliche unternehmerische Abläufe implementieren. Mit der Spezialisierung Digitalisierung erwerben Sie profundes Know-how zum Verständnis und zur Gestaltung von digitalen Transformationen. Sie lernen z.B. Vorgehensweisen zur Umsetzung von Innovationen und Instrumente des Change Managements kennen. Sie setzen sich u.a. mit Themen wie der Smart Factory, Data Science oder auch dem agilen Projektmanagement auseinander und qualifizieren sich somit für den Einsatz in neu entstehenden Arbeitsfeldern und Funktionsbereichen.

Spezialisierung Nachhaltiges Management

Jedes Unternehmen, das im globalen Wettbewerb bestehen will, muss sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Eine nachhaltige Unternehmensführung ist auf Fachkräfte angewiesen, die in der Lage sind, verantwortungsvolle und tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln und einzuführen. Die Studienspezialisierung Nachhaltigkeit stellt die Kernbereiche Corporate Social Responsibility und Sustainable Management in den Fokus und vermittelt verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln als essentiellen Bestandteil des Managements sowie sämtlicher betriebswirtschaftlicher Bereiche. Die Studierenden lernen, Strategien und Konzepte der nachhaltigen Unternehmensführung in allen Fachgebieten – wie z.B. das Finanzmanagement, Marketing, Beschaffung und Logistik oder auch das Personalmanagement – umzusetzen.

Spezialisierung Wirtschaftspsychologie

Das Verhalten von Menschen wirkt sich in vielerlei Hinsicht auf den Erfolg von Unternehmen aus. So sind beispielsweise Marketingstrategien nur wirksam, wenn sie auf einem tiefen Verständnis von Konsumentenverhalten entwickelt wurden. Oder gewünschte Veränderungsprozesse lassen sich in Unternehmen nur erfolgreich umsetzen, wenn Mitarbeiter gewillt sind, diese aktiv zu begleiten. Damit sind die Faktoren Wirtschaft und Psychologie untrennbar miteinander verbunden. Und: Unternehmen benötigen Expertinnen und Experten, die das Know-how beider Disziplinen effektiv verknüpfen können.

Im Studienschwerpunkt Wirtschaftspsychologie erlernen Sie einen psychologisch qualifizierten Umgang mit wirtschaftlichen Fragestellungen und beschäftigen sich mit Inhalten zur Trend- und Konsumforschung, Organisations- und Personalentwicklung oder Medienpsychologie. Damit verschaffen Sie sich interdisziplinäre Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft stark gefragt sind.

Spezialisierung Leadership & Management

Unternehmen erfolgreich zu steuern bedeutet vor allem, Menschen zu motivieren, zu führen, weiterzuentwickeln und effektiv zu organisieren. Im Studienschwerpunkt Leadership & Management beschäftigen Sie sich demnach mit relevanten Theorien, Instrumenten und Strategien zur Führung von Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen. Dabei lernen Sie die strategische Planung, Steuerung und Kontrolle betrieblicher Prozesse kennen und verstehen.

Zusätzlich setzen Sie sich während Ihres Studiums intensiv mit dem Erfolgsfaktor Mensch in Unternehmen auseinander. Hierzu zählen verschiedene Führungstheorien und Themen wie Leistungsanreize und Arbeitsrecht. Sie werden in Ihren Vorlesungen aktuelle Trends und Herausforderungen der Personalführung und Aspekte wie Unternehmensethik diskutieren. Die verschiedenen Lehrinhalte sind an einem internationalen Fokus ausgerichtet.

Digitales Management

Spezialisierung Digitales Management

Der digitale Wandel stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen und verlangt Kompetenzen im Umgang mit digitalen Konzepten, flexiblen Geschäftsmodellen und innovativen Strategien. Dabei wirkt sich die Technologisierung auf alle Prozesse und Funktionen eines Unternehmens aus. Gefragt sind Experten, die die Veränderungsprozesse planen und in sämtliche unternehmerische Abläufe implementieren. Mit der Spezialisierung Digitalisierung erwerben Sie profundes Know-how zum Verständnis und zur Gestaltung von digitalen Transformationen. Sie lernen z.B. Vorgehensweisen zur Umsetzung von Innovationen und Instrumente des Change Managements kennen. Sie setzen sich u.a. mit Themen wie der Smart Factory, Data Science oder auch dem agilen Projektmanagement auseinander und qualifizieren sich somit für den Einsatz in neu entstehenden Arbeitsfeldern und Funktionsbereichen.

Nachhaltiges Management

Spezialisierung Nachhaltiges Management

Jedes Unternehmen, das im globalen Wettbewerb bestehen will, muss sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Eine nachhaltige Unternehmensführung ist auf Fachkräfte angewiesen, die in der Lage sind, verantwortungsvolle und tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln und einzuführen. Die Studienspezialisierung Nachhaltigkeit stellt die Kernbereiche Corporate Social Responsibility und Sustainable Management in den Fokus und vermittelt verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln als essentiellen Bestandteil des Managements sowie sämtlicher betriebswirtschaftlicher Bereiche. Die Studierenden lernen, Strategien und Konzepte der nachhaltigen Unternehmensführung in allen Fachgebieten – wie z.B. das Finanzmanagement, Marketing, Beschaffung und Logistik oder auch das Personalmanagement – umzusetzen.

Wirtschaftspsychologie

Spezialisierung Wirtschaftspsychologie

Das Verhalten von Menschen wirkt sich in vielerlei Hinsicht auf den Erfolg von Unternehmen aus. So sind beispielsweise Marketingstrategien nur wirksam, wenn sie auf einem tiefen Verständnis von Konsumentenverhalten entwickelt wurden. Oder gewünschte Veränderungsprozesse lassen sich in Unternehmen nur erfolgreich umsetzen, wenn Mitarbeiter gewillt sind, diese aktiv zu begleiten. Damit sind die Faktoren Wirtschaft und Psychologie untrennbar miteinander verbunden. Und: Unternehmen benötigen Expertinnen und Experten, die das Know-how beider Disziplinen effektiv verknüpfen können.

Im Studienschwerpunkt Wirtschaftspsychologie erlernen Sie einen psychologisch qualifizierten Umgang mit wirtschaftlichen Fragestellungen und beschäftigen sich mit Inhalten zur Trend- und Konsumforschung, Organisations- und Personalentwicklung oder Medienpsychologie. Damit verschaffen Sie sich interdisziplinäre Kompetenzen, die auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft stark gefragt sind.

Leadership & Management

Spezialisierung Leadership & Management

Unternehmen erfolgreich zu steuern bedeutet vor allem, Menschen zu motivieren, zu führen, weiterzuentwickeln und effektiv zu organisieren. Im Studienschwerpunkt Leadership & Management beschäftigen Sie sich demnach mit relevanten Theorien, Instrumenten und Strategien zur Führung von Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen. Dabei lernen Sie die strategische Planung, Steuerung und Kontrolle betrieblicher Prozesse kennen und verstehen.

Zusätzlich setzen Sie sich während Ihres Studiums intensiv mit dem Erfolgsfaktor Mensch in Unternehmen auseinander. Hierzu zählen verschiedene Führungstheorien und Themen wie Leistungsanreize und Arbeitsrecht. Sie werden in Ihren Vorlesungen aktuelle Trends und Herausforderungen der Personalführung und Aspekte wie Unternehmensethik diskutieren. Die verschiedenen Lehrinhalte sind an einem internationalen Fokus ausgerichtet.

Lösungskompetenz entwickeln

Unternehmerisches Entscheiden und Handeln basiert auf Fachwissen, das kompetent kombiniert und angewendet wird. Diese Kompetenz wird Ihnen an der CBS mithilfe von Problem Based Learning vermittelt. Sie erarbeiten z. B. über ein Unternehmensplanspiel selbstständig Lösungen für ein Problem im Kontext international agierender Unternehmen. In diesem Rahmen wenden Sie Ihr frisch erworbenes Know-how fächerübergreifend an und erkennen wirtschaftliche Zusammenhänge. Sie lernen und trainieren dabei, reale Fragestellungen und Themen gezielt zu analysieren, geeignete Informationsquellen zu nutzen und Ihre Lösungsansätze zu bewerten, auszuwählen und umzusetzen.

Starkes Plus: Soft Skills und Sprachkenntnisse

Um in einem Unternehmen oder Konzern beruflich voranzukommen, sind „weiche“ Faktoren – sogenannten Soft Skills – unabdingbar. Deshalb legt die CBS viel Wert auf Ihr Personal Skills Development und macht Sie während Ihres Studiums fit für Team- und Führungsaufgaben. Hierzu zählen unter anderem interkulturelles Know-how, Präsentations- und Moderations-Techniken, Management-Kompetenzen u. v. m.

Zusätzlich begleitet ein fundiertes Englisch Sprachtraining das Studium und rundet Ihr internationales Management-Profil ab. Auf Wunsch haben Sie an der CBS auch die Möglichkeit, sich eine weitere Fremdsprache anzueignen.

Erst die Beratung, dann der Start

Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Studienberatung, besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen oder absolvieren Sie ein Schnupperstudium.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz