Dr. Lea Wang

Professur für Wirtschaftspsychologie

Campus: Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 88055-52

E-Mail:

Change Management
Corporate Social Responsibility
Introduction to Marketing
International Procurement
Kommunikationspolitik
Konsumentenverhalten
Markenpolitik
Marketingplanung und Marktforschung
Produktpolitik

Marketing Verbraucherverhalten Produkt- und Markenpolitik Kommunikationspolitik Sustainability Nachhaltigkeit in der Supply Chain Nachhaltigkeitsmanagement Corporate Social Responsibility Cause Related Marketing Sustainable Communication

Promotion an der Universität zu Köln zum Thema „Sozial-inhärente Produkte – Zur Implementierung sozialer Produktattribute im Produktmarketing”; Abschluss Dr. rer. pol. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln: Studienschwerpunkte Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik und Wirtschafts- und Sozialpsychologie, Abschluss: Diplom-Kaufmann Berufsausbildung Wirtschafts- und Steuerbüro

Universität zu Köln: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Allg. BWL, Be-schaffung und Produktpolitik, Prof. Dr. Koppelmann sowie am Seminar für Allg. BWL, Marketing und Markenmanagement, Prof. Dr. Franziska Völckner CBS International Business School: Dozent VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie: Dozent

u.a: Rölfs RP Management Consultants GmbH, Düsseldorf Speaker auf Seminar- und Konferenzveranstaltungen, insbes. zu den Themenfeldern Marketing- und Nachhaltigkeitsmanagement Vizepräsident der „Fördergesellschaft Produktmarketing e.V.”

Bücher als Herausgeber

„Sozial-inhärente Produkte – Zur Implementierung sozialer Produktattribute im Produktmarketing”, Fördergesellschaft Produktmarketing e.V., Köln 2008

„Markendifferenzierung – Innovative Konzepte zur erfolgreichen Markenprofilie-rung”, mit F. Völckner/C. Willers, Gabler Verlag, Wiesbaden 2011

„Nachhaltigkeit in der unternehmerischen Supply Chain”, mit E. Fröhlich/ C. Willers, Fördergesellschaft Produktmarketing e.V., Köln 2011

„CSR und Produktmanagement”, Gabler Verlag, Wiesbaden 2014

“Nachhaltiges Wirtschaften: Studie zu den Umweltaktivitäten der Clubs”, in: Die Liga – Fußballverband e.V. (Hrsg.): Bundesliga-Umweltreport, mit Göbl, O./Willers, C.Frankfurt/Main, S. 6-13, 2013

“eFood in Deutschland – Käufertypen in einem Potenzialmarkt”, mit Willers, C./Deckert, C., Beiträge zum Produktmarketing, Köln, 2015

Beiträge in Büchern (Auszug)

„Markendifferenzierung als Ausdruck einer Unternehmensphilosophie”, mit P. Kowalsky (Bionade GmbH), W. Blum (Bionade GmbH), in: Markendiffe-renzierung – Innovative Konzepte zur erfolgreichen Markenprofilierung, F. Völckner/ C. Willers/T. Weber (Hrsg.), 2011

„Ecological Branding – Hintergründe und Gestaltungsmöglichkeiten”, in: Markendifferenzierung – Innovative Konzepte zur erfolgreichen Markenprofilierung, F. Völckner/C. Willers/T. Weber (Hrsg.), 2011

„Die Umsetzung sozialer Produktattribute im Marketing”, in: „Nachhaltigkeit in der unternehmerischen Supply Chain”, E. Fröhlich/T. Weber/C. Willers, Fördergesellschaft Produktmarketing e.V., 2011

„Erfolgsfaktoren des Nachhaltigkeitsmanagements”, in: „Nachhaltigkeit in der unternehmerischen Supply Chain”, E. Fröhlich/T. Weber/C. Willers, Fördergesellschaft Produktmarketing e.V., 2011

„Umgang mit Medien, Verbraucherschutzvereinen und NGOs”, in: Umgang mit Medien, mit M. Lendle, in M. Grube/M. Lendle/T. Weber, 2011

„Nachhaltigkeit in der Agrar- und Ernährungsbranche”, in: Behr`s Jahrbuch 2011, 2010

„Corporate Social Responsibility”, in: Marketing für Lebensmittel, Hrsg.: Prof. Dr. O. Strecker et al., DLG Verlag, 2010

„Nachhaltigkeit im Spiegelbild der Öffentlichkeit”, in: Behr`s Jahrbuch 2012, 2011

„Vertikalisierung als strategische Gestaltungsoption für Unternehmen”, in: Behr`s Jahrbuch 2013, 2012

„Standard ISO 26000 schafft Rahmenbedingung. Food, Recht & Praxis”, Dezember 2012, S. 18-22, 2012

„Nachhaltigkeit im Spiegelbild der Öffentlichkeit”, In Behr’s Verlag (Hrsg.), Behr’s Jahrbuch 2012 (S.135-138). Hamburg: Behr’s Verlag, 2012

„Vertikalisierung als strategische Gestaltungsoption für Unternehmen”, In Behr’s Verlag (Hrsg.), Behr’s Jahrbuch 2013. Hamburg: Behr’s Verlag, 2013

„Marketingbasierte CSR-Kommunikation”, In M. Fifka (Hrsg.), CSR- und Nachhaltigkeitsreporting. Springer-Gabler-Verlag, 2014

“Nachhaltigkeitsberichterstattung als Bestandteil marketingbasierter CSR-Kommunikation”, in “CSR und Reporting”, Fifka, M., Gabler Verlag, Wiesbaden 2013

“Nachhaltiges Konsumentenverhalten – Welche Nachhaltigkeitssiegel beeinflussen den Verbraucher?”, in “CSR und Marketing”, Stehr, C., Gabler Verlag, Wiesbaden 2017

 

Beiträge in Fachzeitschriften und Zeitungen (Auszug)

„Cause-Related Marketing”, mit F. Völckner/A. Fries, in: WISU (3/2009), S. 19-21

„Human Brands – Erfolg allein macht noch kein Testimonial”, mit C. Willers, in: Absatzwirtschaft, 12/2009, S. 33-34

„Nachhaltigkeit – Verantwortungsvolles Wirtschaften entlang der Supply Chain”, in: Food & Recht Praxis, Nr. 3 September 2010, S. 1-4

„Implication of sustainability along the supply chain – Credibility as a key to suc-cess”, in: Fruit Processing, May/June, 3/2010, S. 114-117

„CSR – Auch das Gute muss passen”, mit C. Willers, in: FAZ – Frankfurter All-gemeine Zeitung, 02.11.2009, Nr. 254, S. 14, Ressort: Wirtschaft

„Unternehmerische Risikofelder des Corporate Social Responsibility (CSR) – Präventives Management zum Markenschutz”, in: Risk, Compliance & Audit (RCA), 5/2009, S. 24-28

„Standard ISO 26000 schafft Rahmenbedingung”, in: Food & Recht Praxis, Dezember 2012

„Der Zusammenhang von Nachhaltigkeit, Compliance und Risikomanagement”, Food, Recht & Praxis. April 2012, S. 13-15, 2012

“Sustainable (green) Food and Purchase Intention – An Analysis of Influence Factors”, mit Baier, K/Willers, C., in: International Journal of Advanced Science and Engineering, Vol.5 (2015) No. 4

“1:0 für die Umwelt – Bundesliga-Vereine setzen auf Nachhaltigkeit”, mit Willers, C., in: Forum Nachhaltig Wirtschaften, 3/2014, München 2014, S. 20-22.

Sowie diverse Veröffentlichungen in Fachmedien der Ernährungswirtschaft

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz