Studieren in Potsdam

Potsdam ist weit mehr als ein Vorort Berlins: Potsdam ist die Landeshauptstadt Brandenburgs und eines der großen Wissenschaftszentren Europas. Als De-facto-Insel ist der Freizeitwert besonders hoch, denn es ist nie weit bis zu einem Seeufer, einem Badestrand oder einem wunderschönen Park.

Arbeiten in Potsdam - Jobs für Studenten

Potsdam statt Berlin: fokussierter studieren

In Potsdam leben rund 180.000 Menschen. In Berlin gibt es allein rund 190.000 Studierende … Aber ist die absolute Zahl der Studierenden ein gutes Indiz für eine attraktive Studierendenstadt? Und ist Potsdam deshalb eine kleine Studierendenstadt? Im Gegenteil. In Potsdam studieren rund 26.000 Menschen. Also sind 14% der Einwohner Studierende – jeder Siebte! In Berlin mit seinen fast 3,8 Millionen Einwohnern sind nur 5% im Studium, also jeder Zwanzigste. Hinzu kommt, dass es in Potsdam rund 30 Forschungsinstitute gibt, die die Stadt stark prägen. Das Lebensumfeld bei einem Studium in Potsdam ist also deutlich mehr von Hochschulen und Wissenschaft geprägt.

Potsdam: Stadt der Hochschulen, Stadt der Forschung

Neben der privaten CBS International Business School gibt es in Potsdam auch die Universität Potsdam, die mit rund 20.000 Studierenden die größte Hochschule in Potsdam ist. Die Fachhochschule Potsdam kommt auf ca. 4.000 Studierende, und die Filmuniversität Babelsberg ist mit weniger als 1.000 Studierenden hoch spezialisiert. Zu den weiteren Hochschulen zählen das Hasso-Plattner-Institut (HPI) mit rund 500 Studierenden, die Fachhochschule für Sport und Management Potsdam mit dualen Studiengängen sowie die Fachhochschule Clara Hoffbauer.

Sehr groß ist auch die außeruniversitäre Forschung. Die Max-Planck-Gesellschaft hat mehrere Institute in Potsdam (z.B. Gravitationsphysik, molekulare Pflanzenphysiologie), ebenso Fraunhofer (Zelltherapie und Immunologie, angewandte Polymerforschung), es gibt ein Leibniz-Institut für Astrophysik. Aus dieser Grundlagen- und Spitzenforschung entstehen dann wiederum viele Ausgründungen bzw. Start-ups – mit der Folge, dass der Wissenschaftsstandort Potsdam immer weiter wächst.

Das deutsche Hollywood

Die Filmstudios in Potsdam-Babelsberg sind sehr alt, sehr modern und sehr erfolgreich. Hier wurde beispielsweise „Babylon Berlin“ gedreht, ebenso entstehen hier viele Fernsehserien und in Teilen auch Hollywoodfilme. Babelsberg ist ein Stadtteil von Potsdam, der auch als Wohnlage ziemlich beliebt ist.

High-Tech und Old School

Potsdam ist eine Stadt der Kontraste: Einerseits ist es eine Residenzstadt mit prächtigen Schlössern (z.B. Schloss Sanssouci, UNESCO Welterbe), traumhaften Parks und einer herrlichen  Altstadt, andererseits sind hier sehr viele High-Tech-Unternehmen aus IT und Life Sciences angesiedelt. Zusammen mit dem hohen Anteil an Studierenden und der bedeutenden Kreativwirtschaft bietet studieren in Potsdam einen interessanter Mix aus Fortschritt und Traditionen.

Party in Potsdam?

Für sich genommen ist das Angebot an Studierendenkneipen, Nightlife und Kultur in Potsdam wirklich gut. Aber das Angebot ist natürlich nicht mit Berlin vergleichbar. Studieren in Potsdam, Party in Berlin – das geht. Das ist auch ein Grund, warum einige Studierende lieber gleich in Berlin als in Potsdam leben. Was also tun, wenn die Nachbarstadt eine der begehrtesten Metropolen ist? Man muss selbst Initiative ergreifen. So entstand in der Innenstadt beispielsweise das beliebte KUZE, das Studentische Kulturzentrum Potsdam. Es ist eine Idee der AStA des Universität Potsdam, um in der Innenstadt einen zentralen Treffpunkt für Studierende zu schaffen (natürlich mit Kneipe). Die wichtigste Theater ist das Hans Otto Theater (Schauspiel), im „Waschhaus“ gibt es Konzerte, Tanz und Poetry bzw. Science Slams. Beides liegt im „Erlebnisquartier Schiffbauergasse“.

Schnell im Grünen und in Berlin

Potsdam ist eine Insel! Umgeben von der Havel und Seen ist die Potsdamer Innenstadt komplett von Wasser umgeben. Dementsprechend viele Wassersportmöglichkeiten gibt es – vom Strandbad bis zum Anleger für Segelboote. Das Gute ist: Studieren in Potsdam bedeutet, dass der Trubel der Großstadt weit genug weg ist, aber dennoch direkt nebenan. Vom Hauptbahnhof Potsdam ist man mit der S-Bahn in rund einer halben Stunde in Berlin (Bahnhof Zoo). Ein Studium in Potsdam bietet also alle Vorteile einer kompakten Stadt mit kurzen Wegen, plus die Anbindung an Berlin, eine der spannendsten Städte der Welt. Viele machen es auch umgekehrt: Wohnen in Berlin, und nach Potsdam zum Campus pendeln! Beides geht, beides hat Vorteile. Toll, dass man bei einem Studium in Potsdam die Wahl hat!

UNESCO-Welterbe und Landschaftsarchitektur

Ein Besuch von Schloss Sanssouci, dem preußische Versailles, ist selbstverständlich ein Pflichttermin. Der riesige dazugehörige Park (300 Hektar) kostet keinen Eintritt und ist damit ein herrlicher Platz für eine kleine Auszeit im Grünen. Ein bisschen kleiner ist der „Neue Garten“ am Jungfernsee, und zusätzlich gibt es noch viele weitere Landschaftsgärten und Parks.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz