Youth Day 2018: Auf Augenhöhe mit Top-Entscheidern

Alle Kategorien, Fakultät, Inside CBS   -  17. Oktober 2018

Youth Day 2018: Auf Augenhöhe mit Top-Entscheidern

Mit ihrem Business Case zum Thema „New Natural Gas Future“ konnte sich Lyudmila Pyatnytsya, Studentin im Master-Studiengang General Management für Nicht-Ökonomen an der Cologne Business School, im Wettbewerb des St. Petersburg International Gas Forum gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Als Finalistin luden sie die Veranstalter des internationalen Branchentreffens der Gasindustrie exklusiv zum Youth Day ein. Die Veranstaltung findet jedes Jahr im Rahmen des Internationalen Gas Forums statt und dient der Vernetzung zwischen Branchengrößen und Nachwuchstalenten.

Unter dem Titel „Digitalisierung in der Energie“ trafen sich 140 Studierenden aus 26 Ländern und 44 Universitäten beim Youth Day 2018 in Sankt Petersburg. Neben der Teilnahme an interaktiven und wettbewerbsorientierten Formaten stand der persönliche Austausch mit Entscheidern der Gas-Industrie im Vordergrund.

Business-Case-Wettbewerbe für die Studierenden

Zum Auftakt des Youth Days wurden die Studierenden in Teams aufgeteilt, um Mini-Aufgaben zu lösen und ihre Ergebnisse allen Teilnehmern zu präsentieren. In der anschließenden Workshopphase arbeiteten die Studierenden an verschiedenen Fragestellung der Digitalisierung. Torsten Helbig, Digital Champion der Wintershall Holding GmbH, stellte seiner Gruppe beispielsweise einen Business Case zur „Digitalisierung im Energie-Sektor“ zur Aufgabe. Die Ergebnisse präsentierten die Teilnehmer in Elevator-Pitches.

Am zweiten Tag präsentierten die Teilnehmer des Business-Case-Wettbewerbs „New Natural Gas Future“ ihre Lösungen vor großem Publikum. Eine Jury wählte drei Gewinnerteams aus, von denen das deutsche Team den zweiten Platz belegte. Am restlichen Nachmittag erkundeten die Studierenden Sankt Petersburg zu Fuß.

Nachwuchskräfte treffen auf Branchen-Giganten

Ganz im Zeichen der Nachwuchsförderung stand der letzte Tag des Youth Days. Hochkarätige Entscheider wie Alexei Borissowitsch Miller, Vorstandsvorsitzender von Gazprom, und Rainer Seele, Vorstandsvorsitzender OMV, luden die Studierenden zu ihrer Plenarsitzung zur Zukunft der Gasbranche ein. Beim anschließenden Off-Tie-Meeting nahmen sich einige der Vorstandsvorsitzenden für die Fragen der internationalen Studierenden Zeit. Dabei nutzen sie auch die Gelegenheit, um die guten Karrieremöglichkeiten innerhalb der Branche darzulegen und die potentiellen Nachwuchskräfte für ihre Unternehmen zu begeistern.

Für Lyudmila Pyatnytsya war der Youth Day 218 eine rundum gelungene Veranstaltung: „Am besten hat mir das Networking unter den internationalen Studierenden und Führungskräften gefallen. Die Organisatoren haben es durch die verschiedenen Formate geschafft, dass wir fast alle Teilnehmer kennenlernen konnten. Das Treffen mit den CEOs auf Augenhöhe war auch ein ganz besonderes Erlebnis.“

Fotos: Lyudmila Pyatnytsya

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz