Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Themenjahr 2015 der Kölner Wissenschaftsrunde hat begonnen

Pressemeldungen   -  14. Januar 2016

Pressemitteilung vom 14. Januar 2015

Bereits zum dritten Mal startet die Kölner Wissenschaftsrunde ein Themenjahr, 2015 unter dem Motto „ÄLTER-BUNTER-KÖLNER”.

Inhaltlich beschäftigen sich die zahlreichen Veranstaltungen mit der sich wandelnden Gesellschaft und den sich daraus ergebenden Veränderungen.

„Die Kölner Wissenschaftsrunde (KWR) möchte die hervorragenden Wissenschafts- und Wirtschaftspotentiale der Region besser sichtbar machen. Sie trägt dazu bei, dass eine intensive Vernetzung der Wissenschaftseinrichtungen untereinander, aber auch der Wissenschaft mit der Wirtschaft, erfolgen kann und dadurch das Profil sowie die Konkurrenzfähigkeit von Köln als Wissenschaftsstandort gestärkt werden. Mit ihrer Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit leistet die KWR einen aktiven Beitrag zur Entwicklung einer zukunftsfähigen Stadtgesellschaft (Quelle: Homepage der KWR).”

Mitglieder der 2004 konstituierten Wissenschaftsrunde sind neben zahlreichen Kölner Hochschulen auch die Industrie- und Handelskammer zu Köln sowie das Max-Planck-Institut.

Die Cologne Business School beteiligt sich mit zwei Panel-Diskussionen sowie einem Fachvortrag am diesjährigen Themenjahr:

Frau Prof. Dr. Julia Maintz, Dekanin des Fachbereichs Medienmanagement, wird am Montag, 4. Mai, über “Social-Media-Kommunikation: Nutzungspotenziale für Unternehmen” referieren.

Veranstaltungsort: Rathaus der Stadt Köln, Spanischer Bau; Beginn: 17.00 Uhr

Am Dienstag, 12. Mai, moderiert Frau Prof. Dr. Anja Karlshaus, Professorin für Business Operations und Human Resource Management, die erste Panel-Diskussion zum Thema „Arbeit im Wandel – Teilzeitführung, Inklusion, Home Office und virtuelles Team. Was bringt die Zukunft?”

Veranstaltungsort: Business Lounge der Cologne Business School; Beginn: 17.00 Uhr

Die zweite Panel-Diskussion findet am Dienstag, 15. September, zum Thema „Freizeit im Wandel – Inwieweit bestimmen gesellschaftliche Veränderungen unser zukünftiges Reiseverhalten? Was sind die größten Veränderungen, Herausforderungen und Potenziale, die eine sich wandelnde Gesellschaft für die Tourismusbranche hat?” Die Runde wird geleitet von Prof. Dr. Florian Hummel, Dekan des Fachbereichs Tourismus der Cologne Business School.

Veranstaltungsort: Business Lounge der Cologne Business School; Beginn: 17.00 Uhr

Im Anschluss an die Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der CBS findet jeweils ein Empfang statt, der eine gute Gelegenheit für weiteren Gedankenaustausch mit den Referenten bietet.

Pressevertreter sind herzlich willkommen. Ein Eintrittsgeld wird nicht erhoben. Um vorherige Anmeldung an die Pressestelle der CBS, Herrn Friedrich Tänzer, E-Mail: f.taenzer(at)cbs.de, wird gebeten.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2021 | Impressum | Datenschutz