Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Südafrika-Studienreise 2016

Alle Kategorien, Inside CBS   -  3. Februar 2016

Unter der Leitung von Prof. Dr. Patrick Merten durften 19 Studierenden der Cologne Business School und der European Management School in Mainz vom 09. bis zum 20.01.2016 Südafrika auf einer Studienreise mit all seinen Facetten kennen und lieben lernen.

Bei der Ankunft in Kapstadt wurde die Gruppe von Guide Andrew und Fahrer Kurt in Empfang genommen und auf eine Stadtrundfahrt sowie eine Katamaran-Tour mit tollem Ausblick auf die Skyline Kapstadts mitgenommen, welche einen perfekten Abschluss für den langen Anreisetag bildete.

Die weiteren Tage in Kapstadt waren prall gefüllt, mit studienrelevantem sowie touristischem Programm. In Business Vorträgen zu den Themen „Black Economic Empowerment“, „Branding South Africa“ und „Social Structural Change“ haben die Studierenden einen guten Einblick in die wirtschaftliche, politische und soziale Lage in Südafrika erhalten.

Mit diesem Hintergrundwissen ging es dann zu einer Tour durch das WM Stadion, bei der die Studierenden erfuhren, wie sich Mega-Events wie eine Weltmeisterschaft auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes auswirken.

Neben dem Besuch des Nationalparks Cape Point mit dem Kap der Guten Hoffnung und eines Weingutes in Stellenbosch war ein besonderes Highlight, dass die Studierenden einen Tag in den Townships Langa und Khayelitsha verbrachten. In intensiven Gesprächen mit deren Anwohnern erfuhren sie viel über die geschichtliche Vergangenheit Südafrikas und über die gegenwärtigen sozialen Entwicklungen. Ein typisch afrikanisches Braai (BBQ) brachte ihnen afrikanische Traditionen und besonders die Menschen hinter den Geschichten näher. Während der Großteil der Gruppe dem Besuch der Townships mit leichter Skepsis und Besorgnis entgegentrat, hat die herzliche und positive Atmosphäre dort schnell dafür gesorgt, dass sich alle wohl und willkommen fühlten und nach dem Essen gemeinsam in ausgelassener Stimmung musizierten und tanzten.

Nach fünf Tagen in Kapstadt machte sich die Gruppe dann auf den Weg entlang der berühmten Garden Route. Als besonderes Erlebnis verbrachten die Studierenden eine Nacht im Gondwana Game Reserve und erlebten während zwei Safari Pirschfahrten die Tierwelt Südafrikas inklusive der Big Five hautnah.
In einem Elefantenschutzzentrum kamen sie den Dickhäutern sogar noch näher und durften mit ihnen „Hand in Rüssel“ spazieren gehen. Nach diesen beeindruckenden Erlebnissen bildeten die letzten drei Tage in der Lagunenstadt Knysna einen entspannten Abschluss der Reise.

Während der zehntägigen Reise konnten die Studierenden sich nicht nur von der Schönheit des Landes und der Freundlichkeit und Fröhlichkeit der Menschen überzeugen, sondern auch von den kulinarischen Genüssen. Ob Fleisch- oder Fischliebhaber, Südafrika bietet eine einzigartige Küche, von der alle begeistert waren.
Glücklich und zufrieden und mit vielen Eindrücken im Gepäck machte sich die Gruppe auf den Weg zurück nach Hause und ist sich einig, dass dies für viele zwar die erste, aber sicherlich nicht die letzte Reise nach Südafrika war.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz