Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Prof. Michael Schwertel: Immer nah an den Medientrends

Alle Kategorien, Inside CBS   -  12. Juli 2018

Für die Medienbranche gilt – wie für fast alle Branchen – es wird digitaler und internationaler. Mit dem Bachelorstudiengang „Digital Media Management“ hat sich die CBS auf diese Herausforderungen eingestellt und bildet kreative Manager mit digitaler Expertise aus. Prof. Michael Schwertel, Fachbereichsleiter Media Management / Cross Media, über die Besonderheiten des Studiengangs.

Viel Praxis im Hörsaal

Prof. Michael Schwertel ist nicht nur Professor für Media Management an der CBS, sondern seit 2010 auch Mitglied im Medienausschuss der IHK Köln Bonn, Unternehmer im Bereich Virtual und Augmented Reality und war jüngst wieder Mitglied der Nominierungskommission des Grimme Online Awards.

Michael Schwertel muss also aus den verschiedensten Gründen ganz nah an den aktuellen Trends sein und auch immer schon einen Blick in die Zukunft werfen, um abzuschätzen was Morgen von Relevanz sein wird. „Wir haben uns direkt in meiner Firma Power-Toons Geräte zur Erschaffung virtueller Realitäten angeschafft, als noch kaum jemand etwas damit anfangen konnte“, berichtet er aus seinem Unternehmen. Von diesem schnellen praktischen Austausch profitieren letztendlich auch die Studierenden der CBS. Wie genau beschreibt er so: „Ich unterrichte immer im letzten Semester der Bachelor das Fach Medientrends. Und das jedes Jahr komplett neu, da sich in den Medien und damit in unserer Gesellschaft alles extrem schnell ändert.“

Wie gut CBS-Absolventen auf die digitale Zukunft vorbereitet sind, wird am Beispiel der Virtual Reality deutlich: „Einige Ehemalige arbeiten bereits jetzt in diesen Themenfeldern ganz weit vorne in Kalifornien an Hollywood VR Apps“, so Michael Schwertel.

Breit aufgestellt und doch individuell

Die angehenden Digital Manager werden an der CBS in einem sehr breiten Spektrum ausgebildet: Alle wichtigen Arbeitsfelder von E-Commerce, TV, Film, Games, Social Media, innovativen Techniken wie Virtual Reality oder künstliche Intelligenz werden abgedeckt. Kleine Seminargruppen erlauben aber jedem Studierenden zusammen mit den Dozenten „seine“ Nische zu finden. Frühzeitige Kontakte zur Wirtschaft geben den Studierenden ein gutes Gefühl was aktuell gefragt ist.

In seiner Rolle als Mitglied der Nominierungskommission für den renommierten Grimme Online Award hat Michael Schwertel erst vor kurzem wieder neue Techniken und Darstellungsformen auf ihren Innovationsgrad hin untersucht und die Einreichungen der Jury vorgeschlagen. Während sich 2018 Techniktrends wie die 360 Grad Videos weiter etabliert haben, sind laut Michael Schwertel Techniken wie Datenjournalismus stark im Kommen. Hier werden journalistische Inhalte durch Software mitgestaltet. Es zeigt sich, wie Programmierung immer mehr Teil der Medien wird.

Auf der anderen Seite finden auch Format- und Mediumbezogene Trends statt. Etwa die einzigartige Möglichkeit des Internets für Einzelpersonen Massen zu erreichen und so ihre Botschaft zu streuen.

Weitere Informationen zum Studiengang > Bachelor of Arts in Digital Media Management

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz