Prof Dr. René Schmidpeter im Raconteur-Interview: „Die Logistik der Zukunft ist nachhaltig“

Fakultät   -  24. September 2018

In Zeiten des zunehmenden internationalen Handels werden immer mehr Waren weltweit transportiert. Was der Wirtschaftsentwicklung dient, schlägt sich jedoch negativ auf die Klimabilanz aus: Eine höhere Anzahl an Lieferungen führt auch zu einem höheren CO2-Ausstoß, der wiederum als einer der größten Ursachen für den Treibhauseffekt gilt. Für Logistiker liegt in dieser Entwicklung auch die Chance, um mit emissionsarmer Transportlogistik den Auswirkungen des Klimawandels gegenzusteuern.

Dass ein Umdenken der Unternehmen im Hinblick auf nachhaltige Geschäftsmodelle erforderlich ist, hat Prof Dr. René Schmidpeter, Leiter – Center for Advanced Sustainable Management (CASM), kürzlich in einem Interview mit dem Magazin Raconteur hervorgehoben: „Es könnte für ein Unternehmen fatale Folgen haben, wenn sie nicht frühzeitig auf eine nachhaltige Logistik setzen. Dies ist längst keine Frage der Bereitschaft mehr, sondern eine Notwendigkeit: Unternehmen ohne nachhaltige Geschäftsmodelle werden bald ihr Geschäft aufgeben müssen.“ Vor diesem Hintergrund sei es für die Logistikbranche von hoher Relevanz, dass sie frühzeitig Konzepte für eine emissionsarme, schnelle Lieferung ihrer Güter entwickeln würden, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Das Interview fand im Vorfeld der Konferenz „8th International Conference on Sustainability and Responsibility“ statt, auf der das Thema “Nachhaltigkeit in der Logistikbranche” in Impulsvorträgen und Podiumsdiskussionen diskutiert wird. Dank der Initiative des Centers for Advanced Sustainable Management (CASM), der Humboldt-Universität zu Berlin und der Hamburg School of Business Administration wird die Konferenz vom 14. bis zum 16. November 2018 erstmals in Köln veranstaltet.

Den ganzen Artikel finden Sie unter: www.raconteur.net/business-innovation/decarbonising-deliveries-logistics

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz