Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Prof. Dr. Lisa Fröhlich spricht zum Jubiläumsevent „20 Jahre Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich“

Alle Kategorien, Inside CBS   -  12. Juni 2018

Am 05.06.2018 hat der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) anlässlich seines 20-Jährigen Jubiläums zu einem großen Festakt nach Wien ins Haus der Ingenieure eingeladen. Neben über 100 Gästen aus Politik und Wirtschaft, nahm auch Prof. Dr. Lisa Fröhlich als Referentin an der Veranstaltung teil.

Blick in die Zukunft

Selbstverständlich wurden die 20 Jahre erfolgreicher Arbeit des BMÖ, um die kontinuierliche Weiterentwicklung der Funktion Einkauf als Wertschöpfungsfaktor Nr. 1 im Unternehmen und die damit verbundene Anerkennung und Verbesserung des Stellenwertes der Leistungsträger, gewürdigt. Der Blick der Referenten an diesem Abend wandte sich aber auch voraus in neue Arbeitswelten und veränderte Rollen, in die es hineinzuwachsen gilt. Wichtige Schlagwörter des Abends auf dem Weg zum Einkauf 4.0 waren Datenkapitalismus und Digitalisierung.

Der geschäftsführender Vorstand des BMÖ, Dkfm. Heinz Pechek, ordnet die Rolle des Einkaufs neu – vom Getriebenen, zum Treiber neuer Technologien innerhalb der Unternehmen – ein: „Die Digitalisierung zeigt ihre Auswirkungen auf allen Ebenen der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Der Einkauf in den Unternehmen ist davon voll betroffen, mehr noch, er ist Treiber der Digitalisierung der globalen Wertschöpfungsnetzwerke und der Kunden-Lieferanten-Beziehungen.“

Auch Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck, zuständig für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, wandte sich per Videobotschaft an die Gäste des Abends und kündigte an, die Rahmenbedingungen für Österreichs Unternehmen zügig ändern zu wollen. Ähnliches gilt natürlich für Deutschland.

Großes, aber ungeklärtes Potenzial

Die CBS-Präsidentin und Professorin für Strategisches Beschaffungsmanagement Dr. Lisa Fröhlich wies in ihrem Vortrag „Erfolgsfaktor Qualifikation: Herausforderungen durch Industrie 4.0 – wie Digital Procurement unsere Welt verändert“ darauf hin, dass die Wissenschaft noch keinen umfassenden Überblick über das Innovations- und Wertschöpfungspotenzial, das durch den Einkauf generiert werden könne, herausgearbeitet habe. In zahlreichen Studien, die an ihrem Lehrstuhl durchgeführt werden und wurden, arbeitet man an dieser neuen Vision für den Einkauf.

Lisa Fröhlich forderte im Einkauf mehr Querdenken und Kreativität zuzulassen und generell den Führungsstil zu überdenken. Neue digitale Geschäftsmodelle erforderten den Wechsel von einer kontroll- bzw. befehlsorientierten Führung hin zu einem unterstützenden, kooperativen Führungsstil.

Als wichtigen Erfolgsfaktor hob Lisa Fröhlich die Qualifikation hervor – insbesondere in sich verändernden Arbeitswelten. Aktuell sei der Einkauf noch zu stark in seiner historischen Funktion verankert, bedingt durch fehlende Prozessreife und mangelnde Ressourcen. Aber auch das Selbstbild des Einkaufes sei durch „zu wenig Selbstbewusstsein“ gekennzeichnet – angesichts der Bedeutung als Wertschöpfungspartner Nummer 1 im Unternehmen ist dies nicht angebracht.

Die CBS ist eine der wenigen Hochschulen Deutschlands, die eine fundierte Ausbildung im Bereich Strategisches Beschaffungsmanagement anbieten. Anlässlich des jährlich stattfinden „Karrieretag Einkauf und HR“ vernetzen sich Studierenden der CBS und Unternehmen, um sich gemeinsam zu Themen der Zukunft auszutauschen.

Fotos: BMÖ / Rosalind Kriegl

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz