Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Nachhaltigkeit als Nachhaltigkeit als Grundvoraussetzung für langfristig erfolgreiches Wirtschaften

Alle Kategorien   -  18. März 2015

Auftaktvortrag der Bayer AG im Rahmen der CBS-Executive Masterclass „Sustainable Management”

Am Donnerstag, dem 05. März 2015, fand der erste Vortrag der Veranstaltungsreihe „Sustainable Management” im Rahmen des Graduiertenkollegs der Cologne Business School mit Unterstützung der Dr. Jürgen Meyer Stiftung statt. Jochen Rother, Vice President im Konzernbereich „Environment & Sustainability” der Bayer AG und verantwortlich für die globale Nachhaltigkeitsstrategie der Bayer Gruppe, referierte zum Thema: „Nachhaltigkeit – Managementansatz oder Sozialromantik?”.

Nach Begrüßung der zahlreichen Studierenden, Alumni und Unternehmensvertreter begann Herr Rother mit der Erklärung der zunehmenden Bedeutung von Nachhaltigkeit für Unternehmen wie die Bayer AG. Nachhaltigkeit wird hier als integraler Teil der Unternehmensstrategie betrachtet. Dieser holistische Ansatz zeigt sich auch darin, dass in Bayers integrierten Geschäftsberichten seit 2013 die Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung verschmelzen. Durch das integrierte Reporting wird von Bayer kein eigenständiger Nachhaltigkeitsbericht mehr veröffentlicht.

Die Kernbotschaft seines Vortrages war, dass Nachhaltigkeit ein betriebswirtschaftlicher Ansatz zur Reduzierung von Risiken und damit zur Generierung von langfristigem unternehmerischem Erfolg sei. Nachhaltiges und verantwortungsvolles Wirtschaften gelte somit als Investment und damit als Grundvoraussetzung für erfolgreiches Unternehmertum. Nachhaltigkeit habe daher keineswegs etwas mit „Sozialromantik” zu tun.

Nach der Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, dem Referenten weitere Fragen zu stellen und Kontaktdaten auszutauschen. Die über 60 Zuhörer waren nicht nur angetan von der praxisnahen Erläuterung des Nachhaltigkeitskonzepts, sondern auch von den vielfältigen beruflichen Erfahrungen, die Herr Rother im Rahmen seiner Arbeit bisher erleben durfte.

Folgeveranstaltungen:
Peter Kowalsky, Unternehmer: „Nachhaltigkeit – Kundennutzen oder Hokuspokus?”
Donnerstag, 19. März, 17.00 Uhr

Nico Briskorn, Vfl Wolfsburg-Fußball GmbH: „Nachhaltigkeit – Elfmeter oder Abseits?”
Donnerstag, 16. April, 17.00 Uhr

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung per E-Mail an career(at)cbs.de wird gebeten.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz