Meet the Dean: Raum für Dialog und direkte Teilhabe

Alle News, Fakultät, Inside CBS   -  5. November 2018

Mit „Meet the Dean“ besteht an der Cologne Business School ein innovatives Veranstaltungsformat, an dem sich Studierende und Dekane über die Studiengänge auf Augenhöhe austauschen. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe machte in diesem Jahr der Fachbereich International Business, mit einer Einladung an seine Bachelor-Studierenden. Als Vertreter des Fachbereichs International Business nahmen Prof. Dr. Markus Raueiser, Dekan des Fachbereichs International Business, Prof. Dr. Malgorzata Zmuda, Vizedekanin International Business, Mehran Najmaei, wissenschaftlicher Mitarbeiter International Business, und Rachel Hall, studentische Hilfskraft, an der Veranstaltung teil.

Informationen über den Studienverlaufsplan

Zu Beginn der Veranstaltung gab Prof. Dr. Malgorzata Zmuda einen allgemeinen Überblick über die kommenden Semester im Bachelor-Studiengang „International Business“. Insbesondere die Wahl der Spezialisierungen am Ende des zweiten Semesters warfen bei den Studierenden einige Fragen auf. Die Vizedekanin stellte die fünf Spezialisierungen sowie die verantwortlichen Dozenten vor und riet den anwesenden Erstsemestern: „Wählen Sie die Spezialisierungen nach Ihren Interessen und vor allem nach Ihren Stärken aus.“

Prof. Dr. Malgorzata Zmuda warb zudem um die vielen Angebote für studentisches Engagement an der Cologne Business School, wie dem Entrepreneur Club, ConCBS oder der Founders Factory. „Ihre zukünftigen Arbeitgeber haben ein Interesse daran, dass Sie Ihre Kenntnisse aus dem Studium auch anwenden können. Nutzen Sie die Möglichkeit, diese Prozesse neben dem Studium zu üben. Dies ist einer der Aspekte, mit denen Sie später aus der Masse an Bewerbern hervorstechen.“

Direkte Abstimmung zu Studieninhalten und Prozessen

Mithilfe des Abstimmungstools „Open class“ konnten die Studierenden anschließend über ihre Mobiltelefone anonym Lob und Kritik äußern. Unter den Leitfragen „What should CBS stop doing?“, „What should CBS start doing?” und “What should CBS keep doing?” gaben sie direktes Feedback zu ihrem Studium an der Cologne Business School. Als ein Thema, bei dem sich insbesondere die Gaststudenten weiterhin Unterstützung vonseiten der Fakultät wünschen, war die Wohnungssuche in Köln.

Vincent Weiß, Accommodation Officer der Cologne Business, ist sich der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt bewusst: „Bezahlbarer Wohnraum für Studenten ist in Köln Mangelware. Im Accommodation Office unterstützen wir unsere Studierende darin, eine günstige qualitativ hochwertige, zentral-gelegene und bezahlbare Bleibe zu finden, welche die Bedürfnisse und unserer Studierenden optimal erfüllt. Derzeit bieten wir mit drei Immobilien und 57 Wohneinheiten bereits ein großes Wohnraumangebot für unsere Studenten, das mit der neuen Immobilie Urban Living Köln ab sofort um 60 Wohneinheiten aufgestockt wird.“

Zeit für persönliche Gespräche

Zum Ausklang der Veranstaltung kamen die Vertreter des Fachbereichs International Business und die Studierenden in der Cafeteria zusammen, um sich persönlich auszutauschen. Bei Snacks und Getränken nahmen sich die Fakultätsmitglieder die Zeit, um Rückfragen zum Studium oder den Ergebnissen der Umfrage zu beantworten.

Nächster Termin für „Meet the Dean“:

Freitag, 16. November 2018

Uhrzeit: 8:45 bis 10:00 Uhr

Raum: Los Angeles

Zielgruppe: IB-Masterstudierende im 3. Semester

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

Die CBS Cologne Business School GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.
Cologne Business School © 1993-2018 | Impressum | Datenschutz