Marketing Day 2018: Vier Trends für das Marketing im digitalen Zeitalter

Alle Kategorien, Fakultät, Inside CBS   -  23. November 2018

Zum bisher größten Marketing Day lud die studentische Initiative Business & Finance Club fünf Marketingexperten von eccelerate, Detecon International GmbH, Morefire, MPCG Michael Prothmann Consulting Group  und DB Schenker an den CBS Campus. Als Zusammenschluss von rund siebzig Studierenden bietet der Business & Finance Club regelmäßig kostenfreie Workshops und Präsentationen von Gastrednern zu Finanz- und Anlagethemen an. Am Marketing Day 2018 präsentierten die fünf Referenten nun ihre wichtigsten digitalen Marketingtrends.

  1. Trend: Amazonisation

Bastian Latt, Director des digitalen Business Consulting Unternehmens eccelerate, zeigte in seinem Vortrag auf, dass Technologie zu einem Demokratisierungsprozess geführt habe. 80 und 90 Prozent der Deutschen besitzen derzeit ein Smartphone, was eine ideale Schnittstelle für das mobile und Online-Marketing darstellen würde. Als wichtigsten Zukunftstrend sah der Münchener Berater die Strategie der „Amazonisation“, die auf einer aggressiven Expansionstaktik, Fokussierung auf die Customer Experience und einer Kultur der stetigen Verbesserung beruhen. Bastian Latt zufolge, würden sich auch konservative Branchen wie Versicherungen diesem Einfluss langfristig öffnen müssen.

  1. Trend: Audio- und Videoformate

Claus Essmann, Associate Partner bei Detecon International GmbH, hob in seiner Präsentation 5G als technologische Grundlage für Smart Cities und intermodulare Mobilität hervor. Größtes Manko von 5G wäre derzeit seine hohe Energiebilanz – ein Problem, das alle Prognosen zufolge bis zum Jahr 2020 gelöst sein soll. Mit dem 5G-Netzstandard wird digitale Werbung schneller ausgespielt werden und der Einsatz von Audio- und Videoformaten im Online-Marketing langfristig zunehmen.

  1. Trend: Phasengerechte Online-Ansprache

„Leadership im digitalen Zeitalter“ diskutierten Robin Heintze, Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur Morefire, und Michael Prothmann, Unternehmensberater der MPCG Michael Prothmann Consulting Group. In ihrem Vortrag empfahlen sie, Werbebotschaften anhand strategisch anhand des See-Think-Do-Care-Frameworks zu platzieren, d.h. entsprechend der Phasen, die ein Nutzer auf dem Weg zum Kauf durchläuft. In der See-Phase werden Nutzer erreicht, die aufgrund ihres Profils für ein Produkt in Frage kommen. Die Think-Phase richtet sich an Nutzer, die gerade darüber nachdenken, ein bestimmtes Produkt zu kaufen. In der Do-Phase werden Nutzer angesprochen, die proaktiv eine Lösung für ein bestimmtes Problem suchen. Die Care-Phase zielt auf Kunden ab, die bereits gekauft haben.

  1. Trend: Chatbots

Als wichtigsten Trend der Marketingbranche nannte Barbara Reuter, Head of Marketing Operations bei DB Schenker, Chatbots. Die Dialog-Systeme hätten der Expertin zufolge bereits begonnen, den Kundenkontakt zu revolutionieren und würden weiter an Bedeutung gewinnen. Laut einer aktuellen Studie würden Millenials achtmal lieber per Whatsapp als im persönlichen Gespräch kommunizieren. Neun von zehn Konsumenten stünden zudem Business Bots offen gegenüber.  Barbara Reuter verglich die Chatbot-Nutzung mit dem Essen von Schokolade, da man bei beidem eine sofortige Belohnung verspüren würde. In Zukunft könnten diese Bots zudem die Funktion eines Browsers übernehmen.

Mehr Informationen zu den Aktivitäten des Finance & Business Club unter: www.cbs.de/praxis-karriere/studentische-initiativen/finance-and-business-club/

Fotos: Valentin Güttler

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz