Kölner Themenwochen “Europa”

Alle Kategorien, Fakultät   -  12. Februar 2019

Die Kölner Wissenschaftsrunde  lädt vom 1. April bis 28. Mai 2019 erstmals zu den Kölner Themenwochen “Europa” ein. In dieser Zeit können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in 26 Veranstaltungen kritisch mit Europa-Themen auseinandersetzen. Mit dem Leitthema greift die Kölner Wissenschaftsrunde ein aktuelles Thema auf und nimmt Stellung zu den Ereignissen der jüngsten Zeit.

Ein abwechslungsreiches und spannendes Programm mit zahlreichen Diskussionen, Ausstellungen, Vorträgen, Exkursionen und Veranstaltungen erwartet die Kölnerinnen und Kölner. „Wie viel Europa steckt in Köln?”, „Mittelstand und Europa, Fluch und Segen?!”, „Sprache im Wandel: Von Wellness und Gyros”, „Die Glokalisierung Europas” usw.

Wissenschaftler der Cologne Business School werden zwei Formate während der Kölner Themenwochen mitgestalten:


Kölner Wissenschaftsshow

19. Mai 2019, 18:00 Uhr, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Unter Krahnenbäumen 87

Spektakuläre Showeinlagen, verblüffendes Wissen und aufregende Effekte: Die erste Kölner Wissenschaftsshow an der Hochschule für Musik und Tanz präsentiert auf ungewöhnliche Weise spektakuläre Forschungshighlights aus acht Einrichtungen der Kölner Wissenschaftsrunde. Mit dabei sind die Cologne Business School, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, die Deutsche Sporthochschule Köln, Hochschule Fresenius, die Technische Hochschule Köln, die Universität Köln, die Hochschule für Musik und Tanz und die Hochschule Macromedia.

Musik und Akustikelemente sorgen für faszinierende Eindrücke: Filmbeiträge, Experimente, ein Quiz und Mitmach-Interaktionen begeistern mit witzigen und spannenden Effekten; ein Ehrengast aus der Raumfahrt offenbart einen verblüffenden und außergewöhnlichen Blick auf die Erde.


Zukunft gestalten – Europa entwickeln

22. Mai 2019, 17:00 Uhr, GESIS-Leibniz Institut für Sozialwissenschaften, Unter Sachsenhausen 6-8

Europa hatte in den letzten Jahren viele Herausforderungen zu bewältigen; vom Brexit über Trump, Flüchtlingspolitik und Terrorismus bis hin zu neuen geopolitischen und wirtschaftlichen Allianzen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass insbesondere die junge Generation der Europäerinnen und Europäer ein großer Wille zu Gestaltung und Partizipation antreibt. Es sind jene, die die Zukunft Europas prägen werden und die in anhaltenden Krisen Sicherheit versprechen.

Auch Wissenschaftler/-innen der Cologne Business School, des GESIS- Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften, Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung und der Universität Köln beschäftigt daher die Frage: Wie genau „tickt“ Europa? Welche Vorstellungen von Politik, Werten, Nachhaltigkeit, Solidarität und Zusammenhalt gibt es in der europäischen Bevölkerung? Wie sehen die Menschen die Zukunft von ihrem Europa und gibt es überhaupt so etwas wie einen länderübergreifenden Konsens zu zentralen Fragen unter den Menschen, die heute in Europa leben? Und wie sieht dies bei den Deutschen aus bzw. bei den Kölnerinnen und Kölnern? In dem interaktiven Format präsentieren Forscherinnen und -forscher ihre Europa-Forschung und möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Das ganze Programm der überwiegend kostenfreien Veranstaltungen unter: www.bit.ly/2GlkDo7

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz