Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Internationale Studierende erkunden Deutschland

Alle News, Inside CBS   -  23. November 2016

Die internationalen Studierenden der CBS nehmen regelmäßig an Exkursionen teil, um Land und Leute besser kennen zu lernen. Im November erkundeten sie die Hauptstadt, machten den Aachener Weihnachtsmarkt unsicher und besuchten das berühmte Kölner Schokoladenmuseum.

Ausflug nach Berlin

Vom 4. November bis 6. November reiste eine Gruppe von internationalen Studenten nach Berlin.
Die Fahrt dauerte 8 Stunden – viel Zeit, um sich auf das bevorstehende Wochenendee zu freuen. Nach unserer Ankunft hatten wir freie Zeit. Einige Leute beschlossen, zum Berliner Fernsehturm zu gehen oder die Innenstadt auf eigene Faust zu Fuß zu erkunden. Andere blieben in der Jugendherberge. Eine Gruppe beschloss, sofort etwas zu essen zu suchen. Uns wurde gesagt, dass wir ganz in der Nähe den besten Hamburger in Berlin bekommen könnten, also überquerten wir die Spree und gingen zu Burgermeister. Dort bekamen wir große leckere Burger zu einem erschwinglichen Preis. Danach gingen wir zum Alexanderplatz, machten ein paar Bilder vor der Weltzeituhr und trafen uns dann in einer Lounge in der Nähe, um etwas zu trinken.

Am nächsten Tag machten wir eine 3-stündige Stadtrundfahrt. Der Wetterbericht kündigte für den ganzen Tag Regen an, aber glücklicherweise traf uns während der gesamten drei Stunden kein Tropfen.

Wir passierten die East Side Gallery und die Museumsinsel, gingen durch das Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude und das Holocaust-Mahnmal. Unser Guide erzählte die Geschichte Berlins sowie viele interessante und witzige Details über jeden Ort, den wir besuchten, sodass jeder gerne seinen Worten folgte.

Wir machten auch Station an der Topographie des Terrors, um Bilder an der Berliner Mauer und auch am Gendarmenmarkt zu machen. Wir beenden die Tour im Lustgarten vor dem Berliner Dom.

Während der folgenden Stunden hatten wir freie Zeit. Einige Gruppen nutzten diese, um einkaufen zu gehen, Fotos im Lustgarten zu machen oder Museen zu besuchen. Um 19 Uhr hatten wir eine Reservierung für das Abendessen im Umspannwerk Ost. Die Atmosphäre war schön und das Essen sehr lecker. Jeder war mit den Gerichten und dem Service zufrieden. Um 21:30 Uhr begannen wir unseren Pub Crawl mit 40 weiteren Leuten zu 2 Pubs und 2 Clubs. Wir begannen die Tour in der Alex Oase am Alexanderplatz und dann weiter zum Haus am See, das für so viele Leute fast etwas zu klein war. Wir beschlossen deshalb, draußen zu warten – mit einem Getränk von Kiosk. Dann wurden wir zu einem Hip-Hop-Club namens 2Be geführt und am Ende ins Matrix. Trotz kalten Wetters und Regen hatten wir viel Spaß während des Pubcrawls und tanzten bis 4 Uhr morgens.

Am Sonntag waren dann natürlich alle rechtzeitig bereit, um den Bus zurück nach Köln zu nehmen. Es war ein kurzer Besuch, aber voller netter und lustiger Erinnerungen.

Kurztrip nach Aachen

Am Samstag, den 19. November fuhr eine Gruppe von 24 Internationals zusammen nach Aachen.
Für einige davon war es das erste Mal in der Stadt, andere waren schon einmal da, begleiteten uns aber trotzdem gerne auf den Städtetrip.
Wir hatten einen wirklich netten Guide, der uns verschiedene Teile des Stadtzentrums zeigte und uns die Geschichte von Aachen auf eine interessante Art und Weise erzählte.
Während der Stadtrundfahrt besuchten wir den Elisenbrunnen und tauchten unsere Hände in das heilende Thermalwasser. Dann zeigte uns unser Guide die Klenkes-Denkmal-Statue und das kleine Fingerzeichen, das die Menschen aus Aachen nutzen, um sich im Ausland zu erkennen. Wir sahen auch die Torbögen aus der Römerzeit und einige der vielen kleinen Brunnen, die in der Stadt verteilt sind.

Man spürte bereits die Weihnachtsstimmung in der Stadt. Die Straßen waren schon dekoriert und der Weihnachtsmarkt war fast überall geöffnet. Wir gingen durch verschiedene kleine Straßen und erreichten das Rathaus, wo ein großer Weihnachtsmarkt stattfindet. Danach gingen wir zur Kathedrale, wo die Tour endete.
Nach dem Besuch der Kathedrale gingen wir zurück zum Weihnachtsmarkt, um uns mit einigen Gläsern Glühwein aufzuwärmen und ein wenig vor unserem Rückweg nach Köln zu entspannen.
Wir hatten alle eine tolle Zeit in Aachen und wir freuen uns schon darauf, eines Tages wieder einmal dort hin zu kommen.

Besuch im Schokoladen Museum in Köln

Unsere internationalen Studenten hatten am Samstag, 12. November die Gelegenheit, das Schokoladenmuseum zu besuchen. Mit viel Aufregung begannen wir unsere geführte Besichtigung um 17 Uhr.
Die Studentinnen und Studenten lernten den Vorgang der Schokoladenproduktion von der Kakaobohne bis hin zur Praline kennen – nicht nur in der modernen Zeit, sondern auch, wie alte Kulturen Schokolade herstellten und warum.
Wir begannen den Besuch mit einer Verkostung von trockenem Kakao und wanderten durch einen tropischen Garten, um die Umgebung, wo der Kakao wächst, zu erleben. Wir konnten die Maschinen sehen, die heutzutage verwendet werden, sowie einige Werkzeuge, wie sie in alten Zeiten verwendet wurden.
Jeder Student erhielt eine kleinen Schokoriegel zum Probieren und konnte auch die flüssige Version aus dem Schokoladenbrunnen genießen. Wir haben darüber hinaus auch mehr über die zusätzlichen Zutaten erfahren, die berühmte Marken wie Lindt in ihrem Herstellungsprozess einsetzen.
Nach unserem Besuch gingen wir in den Museumsshop und fanden dort Schokolade aller Art und jeder Form. Einige Studenten nutzten die Gelegenheit und kauften dort süße Geschenke für Freunde, Familie oder einfach eine Kleinigkeit für sich selbst.

Originaltext auf English: Jani Roman, Studierende des Masterstudiengangs International Tourism Management aus Peru

Ansprechpartner

Public Relations

Pia Soyah

Tel.: +49 (0) 221 93 18 09-469

Fax: +49 (0) 221 93 18 09-60

Kontaktieren

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

Die CBS Cologne Business School GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mit ihren 59 Unternehmen an 34 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.
Cologne Business School © 1993-2017 | Impressum | Datenschutz