Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Internationale Gaststudenten strömen an die CBS

Alle Kategorien   -  4. Februar 2015

Einführungswoche vor dem Semesterstart bereits Mitte Januar

“Unsere Hochschulen sind ein Tor zur Welt, dessen Wert für die Entwicklung unserer Gesellschaft von unschätzbarem Wert ist. Als Motor internationaler Zusammenarbeit sorgen sie für  wissenschaftlichen Austausch und Mobilität. Und wie nebenbei vermitteln sie dabei Studierenden wie Dozenten kulturelle Offenheit und Neugier auf das Unbekannte”, sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka laut einer kürzlich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung veröffentlichten Pressemitteilung.

Auch an der Cologne Business School nehmen im kommenden Semester wieder neue Studierenden aus aller Welt die Chance eines Auslandssemesters wahr und tragen zur internationalen Atmosphäre auf dem Campus bei.

Insgesamt verbringen im Sommersemester 2015 90 internationale Studierenden ihr Gastsemester an der CBS, von denen 15 Mexikaner und 13 Indonesier die national jeweils größten Gruppen stellen. Darüber hinaus freuen wir uns über Kommilitonen aus Argentinien, Brasilien, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, den Niederlanden, Indien, Italien, Japan, Korea, Malaysia, Peru, Polen, Russland, Schottland, Spanien, Taiwan, Türkei, Ungarn und den USA.

Im Rahmen einer Introduction Week wurden unsere internationalen Gäste mit allen Angeboten und Einrichtungen rund um den Studienbetrieb an der Cologne Business School und das Leben in Deutschland vertraut gemacht. Silke Bochow, Leiterin des International Office der CBS, resümiert: „Bis alle Voraussetzungen erfüllt, das Visum bewilligt, eine Krankenversicherung abgeschlossen und eine Unterkunft in Köln gefunden sind, müssen sie oft einen langen Atem haben, aber wir sind auf vieles vorbereitet und können den Bewerbern sehr gute Leitfäden an die Hand geben.”

Doch sollte die Gruppe auch von Beginn an Gelegenheit haben, ihre neue Studienstadt zu erkunden. So unternahmen die Kollegen des International Office mit ihnen eine City Tour durch Köln mit ausführlichen Informationen rund um die spannende Geschichte der Domstadt von den Römerzeiten bis heute. In der historischen Altstadt  wurden viele Wahrzeichen Kölns besucht und dabei immer wieder erklärt, was es mit der berühmten Kölschen Lebensart so auf sich hat. Nunmehr sollten alle Incomings bestens gewappnet sein für den Höhepunkt der diesjährigen Karnevalssession von Weiberfastnacht bis

Krönender Abschluss der Einführungsveranstaltung war ein Ausflug zum Bonner Haus der Geschichte, das einen hervorragenden  Überblick von der Nachkriegszeit in Deutschland bis zur Gegenwart vermittelt.

Bleibt zum Ende der erlebnisreichen Woche nur noch ein herzliches Good Luck für die beginnende Vorlesungszeit!

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz