Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Hervorragendes Ergebnis im Personaler-Ranking der Wirtschaftswoche

News  
Wirtschaftswoche Ranking

Bereits zum zweiten Mal erzielt die Cologne Business School (CBS) top Bewertungen im bundesweiten Hochschul-Ranking der WirtschaftsWoche. Die CBS wurde im Bereich BWL zur besten privaten Fachhochschule in Deutschland gewählt! Insgesamt, bezieht man alle privaten und staatlichen Fachhochschulen mit ein, erzielte sie einen sehr guten 6. Platz.

 

540 Personalverantwortliche wurden für das Ranking befragt. Aus einer Liste aller Hochschulen konnten sie diejenigen wählen, deren Absolventen ihre Erwartungen am meisten erfüllen. Pro Fach konnten mehrere Unis genannt werden. Das Ergebnis für den Bereich BWL: CBS Absolventen gehören zu den am besten bewerteten Kandidaten und schneiden bei den Unternehmensvertretern sehr gut ab.

 

Das Ergebnis ist auch deshalb sehr bemerkenswert, weil die CBS im Vergleich zu den meisten anderen Hochschulen, die teilgenommen haben, verhältnismäßig klein ist und dementsprechend deutlich weniger Absolventen in den Unternehmen existieren. Dafür scheinen diese offensichtlich verhältnismäßig positiv in den Unternehmen aufzufallen.

 

„Das tolle Ergebnis spiegelt unsere Bemühungen und unseren Anspruch wider. Wir arbeiten kontinuierlich an unseren Qualitätsstandards und daran, die CBS hinsichtlich der Lehre weiterzuentwickeln. Schön, dass eine Vielzahl an Personalern das auch so sieht und wir ein so grandioses Ergebnis in diesem Ranking erzielen konnten. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und unser Ziel, unsere Studenten optimal für den Arbeitsmarkt auszubilden, erreicht haben“, sagte die Präsidentin der CBS, Prof. Dr. habil. Elisabeth Fröhlich.

 

Bei der Auswahl der Bewerber achteten die Befragten auf die Persönlichkeit des Job-Aspiranten, seine Praxiserfahrung, Englischkenntnisse und Soft Skills wie Auslandserfahrung und interkulturelle Kompetenz. Hier schneiden Absolventen privater Hochschulen besonders gut ab.

 

„Gerade der Praxisbezug im Studium ist wichtig, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Darauf legen wir besonders großen Wert. Durch unsere enge Verknüpfung mit der Wirtschaft, der Bearbeitung von realen Fallstudien und dem Pflichtpraktikum haben unsere Studenten schon frühzeitig die Möglichkeit, praktische Erfahrung zu sammeln. Das macht sich auch für die Unternehmen bezahlt“, so Fröhlich.

 

Die Studie der WirtschaftsWoche besagt auch, dass sich private Hochschulen längst auf dem Bildungsmarkt etabliert haben. Deren Absolventen kommen auf dem Arbeitsmarkt sehr gut an. So wundert es auch nicht, dass sich in den letzten Jahren die Anzahl an Studierenden privater Hochschulen verdoppelt hat.

 

Quelle: http://www.wiwo.de/my/erfolg/campus-mba/die-besten-unis-2016-alle-rankings-alle-tabellen/14714730.html

Ansprechpartner

Public Relations

Pia Soyah

Tel.: +49 (0) 221 931809-469

Fax: +49 (0) 221 931809-60

Kontaktieren

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

Cologne Business School © 1993-2017 | Impressum | Datenschutz