Gastbeitrag von Prof. Dr. Rembert Horstmann: “Die Logistik hat ein doppeltes Problem”

Alle News, Fakultät   -  12. August 2019

Eine Marke zu Ende denken – nicht mehr und nicht weniger fordert Prof. Dr. Rembert Horstmann, Professur Marketing und Vertrieb, von Logistikunternehmen in seinem Fachbeitrag „Das logistische Markenproblem“ für die Wochenzeitung „Verkehr“. Mit über 25 Jahren Managementerfahrung, zu denen auch Stationen in Logistik-Dienstleistungsunternehmen gehören, besitzt Prof. Rembert Horstmann ein tiefes Verständnis von den Herausforderungen der Branche im Hinblick auf die Markenführung: Logistikunternehmen seien dem Experten zufolge häufig mit Imageproblemen behaftet, würden nicht als „Marke“ angesehen werden und ihre Bekanntheit mit klarer Markenpositionierung verwechseln.

Dass Markenführung und Markenpflege zudem nicht nur notwendig für die Glaubwürdigkeit des Unternehmens sind, sondern zum echten Wettbewerbsvorteil werden können, erläutert er anhand einer einfachen Faustregel: „Unternehmer sollten sich immer vor Augen halten, dass gut geführte Marken in der Regel auch eine gute Reputation an der Börse haben.“

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Die CBS International Business School ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz