Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Ein Sonntagsausflug der anderen Art

Alle Kategorien, Inside CBS   -  16. Oktober 2015

Studierenden der Cologne Business School besichtigen A380 von Emirates

Von Nina Petry und Estelle Eder, Bachelor of Arts in International Tourism Management 2015

Sonntag, 20.09.2015, 9.45 Uhr vor der CBS.

Normalerweise kein üblicher Tag, um in die Hochschule zu gehen. Doch an diesem Sonntag trafen wir sechs Tourismus-Management Studentinnen uns mit Dr. Merten um gemeinsam zum Gelände der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR) zu fahren. An diesem Tag der offenen Tür gab es mehrere Ausstellungen zum Thema Luft- und Raumfahrt und als großes Highlight stand ein A380 von Emirates zur Besichtigung bereit.

Aufgrund von VIP Tickets von Emirates mussten wir uns nicht in die Kilometerlange Schlange anstellen und warten, sondern bekamen eine private Führung durch das beeindruckende Flugzeug. Zunächst wurde uns die Economy Class präsentiert, die mit ihren 427 Sitzen schon riesig ist.

Am Ende des Gangs angekommen, ging es über eine kleine Wendeltreppe in die obere Etage, in der uns der luxuriöse Bereich erwartete. Wir erreichten die Business Class, die mit einer geräumigen Bar begann und mit 74 komfortablen Sitzen – komplett horizontal stellbar und mit 15’’ Displays ausgestattet – ein wirkliches Gefühl von Luxus vermittelte. Im vorderen, nochmals abgetrennten Bereich, fanden wir die 14 Suitender First Class vor. Dazu gehörten auch zwei Badezimmer mit Dusche.

Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit, ein Militärflugzeug der Luftwaffe, genannt „MedEvac“, zu besichtigen. Mit 44 Betten fliegt es verletzte Kameraden wieder in die Heimat und ist somit ein fliegende Krankenhaus. Ausführlich berichtete uns einer der leitenden Ärzte über die Herausforderungen dieses ausgefallenen Arbeitsplatzes.

Insgesamt ein mehr als gelungener Ausflug!

Der Airbus A310 MRTT der Bundeswehr wurde auch 2002 während des Elbhochwassers, 2004 nach dem Seebeben im Indischen Ozean zur Rettung ziviler Katastrophenopfer und 2010 während des Kriegs in Afghanistan sowie 2014 während der Ukraine-Krise zur Evakuierung verwundeter deutscher Soldaten eingesetzt.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz