Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Die CBS ist nun offiziell Mitglied beim Forschungsdialog Rheinland

Alle Kategorien, Fakultät   -  29. September 2016

Seit Jahren engagiert sich die Cologne Business School (CBS) im Forschungsdialog Rheinland (FDR) wo sie an mehreren Veranstaltungen und Projekten mitgewirkt hat. Am 26.  September 2016 wurde die CBS nun offiziell als erste private Hochschule im Kreise des Forschungsdialogs aufgenommen. Beim jährlichen Spitzengespräch mit Ministerin Svenja Schulze – die diesmal vom Staatssekretär Thomas Grünewald vertreten wurde – wurde das überarbeitete Leitbild des FDR von  Vertretern der Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie Vertretern der Industrie- und Handelskammer im Rheinland unterschrieben.

„Für die zukünftige Entwicklung der CBS ist die Einbindung in Projekte, die den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Hochschule fördern, enorm wichtig. So können wir auch weiterhin eine praxisnahe Lehre anbieten. Durch die Kooperation profitieren Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen zudem gleichermaßen voneinander. Forschungsergebnisse und theoretisches Wissen können so in die Praxis umgesetzt werden und Unternehmen erhalten wertvollen Input, den sie für die Weiterentwicklung ihrer Produkte nutzen können“, sagte Prof. Dr. habil. Fröhlich.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz