Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Deutschsprachige Studiengänge gestartet

Alle Kategorien   -  6. Oktober 2015

Cologne Business School begrüßt 120 Bachelorstudenten der Studiengänge General Management und Wirtschaftspsychologie

Bevor am Montag, 12. Oktober, für die Erstsemester der Bachelorprogramme General Management und Wirtschaftspsychologie die Vorlesungen und Seminare des Wintersemesters beginnen, durchlaufen sie seit heute eine Einführungswoche, um sich danach an ihrer Hochschule bereits auszukennen und zu wissen, wo sie welche Informationen erhalten können.

Ein Festakt im Börsensaal der Industrie- und Handelskammer zu Köln bot heute einen würdigen Rahmen, um die Studienanfänger mit ihren Familien und Freunden willkommen zu heißen.

IHK-Geschäftsführer Gregor Berghausen eröffnete die Veranstaltung, begrüßte die Gäste auch am Wirtschaftsstandort Köln und wies auf die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit seines Hauses mit der Cologne Business School hin.

In ihrer Eröffnungsrede ging CBS-Präsidentin Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich auch auf die Wichtigkeit einer modernen Managementausbildung ein und nahm dabei Bezug auf das Versagen des Managements eines Automobilkonzerns in den vergangenen Wochen.

Prof. Dr. Irene López richtete als Studiengangsleiterin für Wirtschaftspsychologie einige Worte aus Sicht der Fakultät an die Gäste, ebenso Prof. Dr. Torsten Weber, Dekan des Fachbereichs General Management.

Herr Dipl.-Kfm. Dieter Flosbach, Geschäftsführer der Werner Flosbach GmbH & Co KG, griff diesen Gedanken auf und betonte, wie wichtig gut ausgebildeter Nachwuchs in den Betrieben sei. Er berichtete aus seiner Berufserfahrung und gab den Studienanfängern wichtige Hinweise, mit welchen Qualifikationen sie im Bewerbungsgespräch punkten können.

Im August hatte Christian Laaff an der Cologne Business School sein Masterstudium im Fach General Management erfolgreich beendet und parallel die Gründung eines eigenen Unternehmens vorangetrieben. Er berichtete über seine Erfahrungen während des Studiums und lobte den ganzheitlichen Ansatz eines Management-Studiums an der CBS.

Schließlich sprach Frederic Ackermann, selbst Studienanfänger im Fach Wirtschaftspsychologie, über seinen bisherigen Werdegang und die Gründe, die ihn zu einem Studium an der CBS bewogen haben. Traditionell wird den Ansprachen der angehenden Studierenden mit besonderer Spannung entgegengesehen, die vielen der Kommilitonen in Saal ist es sehr ähnlich ergangen.

Abschließend begrüßte auch der Geschäftsführer und Leiter der Hochschulverwaltung Prof. Dr. Florian Hummel und lud die Anwesenden zu einem anschließenden Stehempfang im Foyer des Börsensaals.

Abschließend begrüßte auch der Geschäftsführer und Leiter der Hochschulverwaltung Prof. Dr. Florian Hummel und lud die Anwesenden zu einem anschließenden Stehempfang im Foyer des Börsensaals.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz