Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Cologne Business School ist Mitglied der „Digital Cologne”-Initiative der IHK

Pressemeldungen   -  16. Juni 2015

Industrie- und Handelskammer und ihre Partner bringen analoge und digitale Wirtschaft zusammen

Bildrechte: © www.nickel-photography.com

Philipp Magnus Froben, Cherine De Bruijn, Claudio Kerst, CBS-Alumnus Thomas Bachem, Ibrahim Evsan, Joachim Vranken, Harald A. Summa, Christian Solmecke, Garrelt Duin, Ulf Reichardt, CBS-Professor Klemens Skibicki, Valentina Kerst, Patrick Hünemohr und Julia Bauer (v. l. n. r.)

Die Cologne Business School beteiligt sich als Partner an der Initiative Digital Cologne, mit der die Kölner Industrie- und Handelskammer gemeinsam mit Experten der digitalen Wirtschaft Unternehmen der klassischen Wirtschaft bei ihrer digitalen Transformation begleiten wird.

Digital Cologne versteht sich dabei als Impulsgeber für den digitalen Wandel, als Plattform zur Vernetzung und zum Austausch sowie als Unterstützer der Unternehmen.

Als regelmäßige Veranstaltung der Initiative findet der Digital Talk mehrfach im Jahr statt. Nächster Termin ist Dienstag, 7. Juli 2015.

Zum Thema „Die digitale Agenda in NRW: Vom Kopf auf die Füße – was hilft den
Unternehmen weiter?” diskutieren NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Initiator der Digitalen Wirtschaft NRW, und Prof. Klemens Skibicki, Unternehmer und Professor für Marktforschung und Marketing an der Cologne Business School.

„Die digitale Transformation der klassischen Wirtschaft bedeutet automatisch auch eine Veränderung der gesamten Gesellschaft, denn sie betrifft jeden einzelnen Menschen in seinem alltäglichen Leben und Verhalten. Die Cologne Business School beteiligt sich aktiv an diesem Prozess und stellt ihr Wissen und ihre Kapazitäten als Austauschpartner zur Verfügung”, beschreibt Präsidenten Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich das Engagement der Hochschule.

Die Cologne Business School gehörte zu den ersten Hochschulen in Deutschland, die schon seit 2007 Entwicklungen wie Social Media Marketing in Lehre und Forschung integrierte. Ebenfalls gehört CBS-Professor Klemens Skibicki seit 2013 als Kernmitglied zum Beirat Junge Digitale Wirtschaft im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2021 | Impressum | Datenschutz