Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

CBS Tourismusfakultät bei Kölner Wissenschaftsrunde: Reisen und damit Gutes tun

Alle Kategorien, Inside CBS   -  1. Juni 2018

Wer exotische – und nicht selten auch ärmere – Länder bereist, wird oft von einem unguten Gefühl beschlichen das Land und seine Leute auszunutzen. Dass dies unter den richtigen Voraussetzungen nicht der Fall sein muss, umrissen Dr. Desmond Wee und Hanno Martens von der CBS Tourismusfakultät, unterstützt von Dr. Ko Koens von der NHTV in Breda.

Der Titel der Veranstaltung im Spanischen Bau des Kölner Rathauses lautete “Tourismus als Entwicklungsunterstützung”. Nachdem Bürgermeisterin Scho-Antwerpes den Abend eröffnete, gab Hanno Martens einen Überblick darüber, wann Tourismus als Entwicklungsunterstützung hilfreich sein kann und wann er auch kritisch betrachtet werden muss. Dr. Ko Koens ging im Anschluss detailliert auf Slumtourismus als Entwicklungsstrategie ein. Zum Abschluss hat Dr. Wee noch eine soziologische und neo-liberale Sichtweise auf das Thema präsentiert.

Die Relevanz des Themas in einer zunehmend globalisierten Welt wurde durch das große Engagement der Zuhörer deutlich.

> Zum Studiengang International Tourism Management

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz