Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

CBS-Studenten bewerten über 3.000 Messeständen

Alle News, Inside CBS   -  25. April 2018

Auf der diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse (ITB) waren wieder rund 40 Studenten der CBS in wichtiger Mission unterwegs: Sie bewerteten über 3.000 Aussteller auf der führenden Messe der Reisewirtschaft, um den begehrten Best Exhibitor Award (BEA) zu verleihen.

Seit fast 20 Jahren ist die Reise nach Berlin ein wichtiger Termin für die CBS im Allgemeinen und die Bachelor- und Master-Studenten der International Tourism Management Studiengänge im Speziellen. Im Jahr 2000 wurde zum ersten Mal der BEA verliehen. Die Studenten, die anhand eines detaillierten Kriterienkatalogs die Messestände in verschiedenen Kategorien bewerten, haben so die einmalige Möglichkeit auf der ITB wichtige Kontakte zu knüpfen. Leon Reichel, Marketing und Communications Manager der CBS, beschreibt aber auch ganz pragmatische Gründe, warum damals der BEA ins Leben gerufen wurde: “Gerade junge Studenten hatte Probleme auf der Messe Kontakt und Anschluss zu finden. Mit der Organisation und natürlich der Bewertung der vielen Stände auf der ITB, gab es eine Aufgabe und ein Anlass mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen.” Ganz ähnlich sieht es auch Silia Münter, Studierende des Studiengangs Bachelor of Arts in Tourism Management: “Sowohl bei den Bewertungen, wo man ins Gespräch mit Unternehmensvertretern kommt, als auch bei dem BEA-Abend hat man die Chance, sich über Karrierechancen zu informieren oder auch einfach nur zu erfahren, wo man am besten seinen nächsten Urlaub verbringt.”

Hoher Besuch blickt hinter die Kulissen

Das “Projekt BEA” – das für einen wichtigen Grundsatz der CBS, die erlernte Theorie in der Praxis zu leben, steht –  ist über die Jahre zu einem international renommierten Preis geworden. Den Stellenwert, den der BEA für die Aussteller hat, zeigt, dass es von Zeit zu Zeit sogar Beschwerden gibt, nicht fair oder überhaupt nicht bewertet worden zu sein. Transparenz und eine nachvollziehbare Bewertung müssen also unbedingt gewährleistet sein. Genau davon wollte sich in diesem Jahr Nordrheinwestfalens Wirtschaftsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart bei einem > Blick hinter die Kulissen auf der ITB überzeugen. 

Exklusive Karrieretipps

Für die Studenten der > Bachelor und > Master Studiengänge International Tourism Management an CBS ist, neben der wichtigen Aufgabe der Standbewertung, natürlich auch das Knüpfen von Kontakten für den Karriereeinstieg sehr reizvoll. Auch hier gab es in diesem Jahr einen besonderen Besuch: Laura Challiot von der Meta-Hotelsuche trivago gab für die CBS-Studenten exklusive Einblicke in die Karrierechancen im Unternehmen, sowie den Bewerbungsverfahren.

Neben der “Arbeit” die Sieger des BEA´s zu küren, kommt für das Studententeam das informelle Netzwerken natürlich nicht zu kurz – auch der bekannte “Kölsch Abend” bietet die Chance wichtigen Input für das Studium zu erhalten. Das bestätigt International Tourism Management-Studentin Tanja Fischer: Bereits in meinem ersten Jahr habe ich auf der ITB einen Praktikumsplatz gefunden und in diesem Jahr bei lockerer Atmosphäre auf den Abendveranstaltungen viele Anregungen und Tipps bezüglich meiner Bachelor Arbeit bekommen.“

Die CBS Cologne Business School GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.
Cologne Business School © 1993-2018 | Impressum | Datenschutz