CBS Introduction Week: Erstsemester lernen Köln und Campus kennen

Alle Kategorien, Fakultät, Inside CBS   -  1. Februar 2019

Die Cologne Business School hat in der vergangenen Woche nationale und internationale Studierende an der Hochschule willkommen geheißen. Als erster Ansprechpartner für alle Belange des Studienaufenthalts in Deutschland bot das CBS International Office ein buntes Einführungsprogramm aus Informations- und Kulturangeboten an. Für den sanften Einstieg ins Studium trafen die internationalen Studierenden erstmals auf ihre Study Buddies, die den Neuankömmlingen während ihres Studiums mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Individuelle Beratung stand auch im Fokus der „Walk-Ins“. Mitarbeiter des Accommodation Service, der Techniker Krankenkasse und der Deutschen Bank nahmen sich viel Zeit, um die Fragen der Erstsemester zu beantworten. Parallel wurden ein Vortrag zu „Regeln und Abläufen an der CBS“ und eine Prüfung der Gesundheitsversicherung angeboten.

Kölner Kultur für Neulinge

Abends trafen sich die rund 90 Erstsemester und Study Buddies zum „Meet & Mix“ in einem Kölner Brauhaus. Dabei führte sie Vincent Weiß, CBS Accommodation Officer, in die Tücken der Kölner Brauhaus-Kultur ein: „Bei einem Brauhaus-Besuch gibt es einige ungeschriebene Regeln, die man wissen sollte. Wer kein Bier mehr bestellen möchte, muss zum Beispiel einen Bierdeckel auf das Glas legen, ansonsten wird es immer wieder aufgefüllt.“

Neben der Schnitzeljagd „Crazy 77 Rallye“ bot der Besuch der Vorsitzenden des Traditionskorps Altstädtern einer weitere Lektion in Kölner Brauchtum. Heiner Schulte erklärte den Studierenden die Hintergründe beliebter Karnevalsbräuche. Die Büttenreden wären schon seit dem 19. Jahrhundert eine Tradition. Köln sei damals eine französische Besatzungszone gewesen und politische Aktionen wären den Rheinländer strengstens verboten. Deshalb hätten sie sich heimlich getroffen und über Politik gespottet. Zur Vorbereitung auf die tollen Tage übten die Vorsitzenden mit den Studierenden anschließend den Karnevalsgruß und verlosten zwei Karten für eine Karnevalparty.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz