Die CBS International Business School startet mit über 600 „Freshmen“ ins neue Semester

Alle Kategorien, News, Pressemeldungen   -  31. August 2020

Bei einer virtuellen Eröffnungsfeier begrüßt die CBS International Business School über 600 neue Studierende an ihren Standorten in Deutschland und startet mit einem smarten Konzept aus Präsenzlehre und digitalen Vorlesungen in das Winter-semester 2020/21.

Mit ihrem Slogan „Creating Tomorrow” formuliert die CBS International Business School die Gestaltung der Zukunft als ihre Mission. Doch selten war die nahe Zukunft so wenig kalkulierbar wie im Augenblick. Umso wichtiger waren Weitblick und Wendigkeit für die Planung des neuen Semesters und seine ungewissen Herausforderungen. So geht die Wirtschaftshochschule nun mit einem elastischen Modell aus Präsenzlehre und digitalen Vorlesungen in das Wintersemester 2020/21.

Flexibles Konzept für konstante Lehrqualität

Bereits im März konnte die CBS auf Basis einer frühzeitig angelegten Digitalisierungsstrategie rasch auf die Coronabedingten Entwicklungen reagieren und innerhalb einer Woche sämtliche Veranstaltungen erfolgreich auf Online-Lehrformate umstellen. Für das Wintersemester vereint die CBS nun die Erfahrungen und Vorteile aus beiden Welten.

Mit Präsenzvorlesungen soll insbesondere der wertvolle Austausch unter den Studierenden sowie die persönliche Betreuung durch die Lehrenden ermöglicht und gestärkt werden. Gleichzeitig können die internationalen Studierenden, die derzeit nicht nach Deutschland einreisen dürfen, online an sämtlichen Vorlesungen teilnehmen. Je nach Entwicklung der Lage in den nächsten Wochen und Monaten lässt sich der Fokus des Konzeptes schnell und smart verschieben und den sich wandelnden Bedingungen anpassen, ohne dass Vorlesungslücken oder Einbußen in der Lehrqualität entstehen.

Ergänzend zum aktuellen Lehrmodell wurde das „Study-Buddy-Programm“ ins Leben gerufen, um den neuen Studierenden das Einleben an der CBS zu erleichtern und sie bei der Vorbereitung auf Prüfungen aktiv zu unterstützen.

Digitale Eröffnungsfeier für Erstsemester

In diesen Tagen beginnen die ersten Vorlesungen an den CBS-Standorten. Im Oktober starten dann die deutschsprachig unterrichteten Bachelor-Studiengänge. Die gemeinsame Eröffnungsfeier fand bereits in der vergangenen Woche statt – mit einer Mischung aus digitalen Programmpunkten und begleitenden Angeboten auf den Campussen.

Ihre persönlichen Grußworte schickten Prof. Dr. habil. Elisabeth Fröhlich (CBS-Präsidentin) und Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos (Vizepräsident für Programmentwicklung und Qualitätssicherung in der Lehre) per Livestream auf die Bildschirme der neuen Studienanfänger/innen. Auch für Angehörige und Dozent/innen gab es online Informations- und Veranstaltungsangebote im Rahmen der Festlichkeiten.

Unter Berücksichtigung der gebotenen Abstands- und Hygieneregeln hatten die Erstsemester später in den Räumlichkeiten der CBS Gelegenheit, ihre Dozent/innen und Kommiliton/innen persönlich kennenzulernen.

In ihrer Eröffnungsrede thematisierte CBS-Präsidentin Prof. Dr. habil. Elisabeth Fröhlich die Bedeutung von Bildung: „‚Creating Tomorrow‘ ist nicht nur ein Slogan, es ist eine Vision, die unsere Verantwortung widerspiegelt, gemeinsam mit Ihnen eine bessere Welt zu schaffen. Zusammen mit Ihnen und unseren Partnerunternehmen wollen wir in unseren Hörsälen, Studenteninitiativen und Karriereveranstaltungen diskutieren und Lösungen finden, die Sie für die Übernahme von Führungspositionen in der Zukunft qualifizieren. Bildung war noch nie so wichtig wie heute.“

Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos ermutigte die Studierenden: „Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen die CBS für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung bietet. Lernen Sie, Ihr erworbenes fundiertes Wissen mit tragfähigen ‚Soft Skills‘ zu verbinden und lernen Sie, Ihre Mitmenschen für sich und Ihre Sache zu begeistern. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen, Ihr Potenzial auszuschöpfen.“

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz