Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

CBS gestaltet bunten Kölner Dom

Alle Kategorien, Inside CBS   -  5. Juni 2018

Jeder kennt die bunten, von Künstlern gestalteten Bären, die Berlin schmücken. Mit dem Projekt „Dome Cologne” zieht Köln nach und bereichert das Straßenbild um 111 kunstvolle Skulpturen vom Kölner Dom – eine davon wurde von der CBS gestaltet.

Nicht nur Eyecatcher, sondern Mindcatcher

Die individuell gestalteten Dom-Skulpturen sollen nicht nur als Blickfang im Kölner Straßenbild fungieren, ihr Design soll auch zum Nachdenken, Wundern oder Schmunzeln animieren. Und so ist die bunte Gestalt des CBS-Doms kein Zufall. Die vielen bunten Facetten spiegeln zum einen die Vielfalt und Internationalität an der CBS wider, passen zum anderen aber perfekt zum weltoffenen Charakter Kölns. Die Wahl einer sehr traditionellen anmutenden Schrift soll wiederum das traditionelle Erbe der Stadt und des Doms wiederspiegeln. Der CBS-Dom hat seinen Platz in Sichtweite des „echten Doms” am Schokoladenmuseum gefunden.

Unterstützung für Dom und Stadt

Ein Teil des Erlöses kommt lokalen Zwecken der Projektpartner „ZDV / Zentraler Dombauverein zu Köln 1842“, „Stiftung des 1. FC Köln“ und der Aktion „wir helfen“ der Mediengruppe Dumont zugute. Unterstützt werden der Erhalt des städtischen Wahrzeichens sowie lokale nachwuchsfördernde Projekte in den Bereichen Sport und Soziales.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz