Auslandssemester im Schnellcheck: Studieren an der California State University Northridge

Alle Kategorien, Inside CBS   -  22. August 2019

Surfer-Kultur oder Hollywood-Glamour – Los Angeles gehört zu den facettenreichsten Städte der USA. Clara Beggerow, Bachelor-Studierende im Studiengang „General Management“, hat fünf Monate an der „California State University Northridge“ studiert und ist seitdem vom Californian lifestyle angesteckt: „Das ganze Leben in Kalifornien ist einfach wie ein Traum!“ Hier gibt sie einen genauen Überblick über ihr Auslandssemester in unserem Schnellcheck.

Das könnt ihr an der California State University Northridge und in Los Angeles erleben

1. Intensive Orientierungsphase

“Wir hatten direkt die ersten zwei Tage an der California State University Northridge eine Einführung, bei der uns alle Abläufe, der Campus und die Regel erklärt wurden. Am zweiten Tag haben wir zusammen eine Bustour durch LA gemacht und uns die Touristenattraktionen angesehen. Ich konnte so leicht viele Kontakte knüpfen.“

2. Californian way of living

Los Angeles bietet viel Abwechslung. Das Nachtleben findet meistens in Hollywood oder Pasadena statt, was ca. 30 Minuten mit dem Auto vom Campus entfernt liegt. In den Sommermonaten solltet ihr die Touristen-Magneten, wie den Walk of fame, den Hollywood-Sign, Venice Beach und Beverly Hills, meiden, da sie sehr überlaufen sind. Ihr solltet unbedingt auch die Städte Las Vegas, San Diego und San Francisco besuchen, die innerhalb einer Flugstunde zu erreichen sind. Auch die Nationalparks und die Canyons in California, Nevada und Arizona sind einen Besuch wert!“

3. Sportmöglichkeiten am Campus

Der Campus bietet mit dem Student Recreation Center viele Sportmöglichkeiten. Die Kosten betragen ca. 160 $ pro Semester, was sich jedoch bei dem Angebot sehr lohnt.“

4. Interaktiver Unterricht

Ein großer Vorteil des amerikanischen Unterrichtsstils ist die Kommunikation in den Kursen. Die Amerikaner diskutieren viel und arbeiten mehr in Gruppen. Somit konnte ich Kontakt zu meinen amerikanischen Kommilitonen schließen.“

Auslandssemester im Schnellcheck: Studieren an der California State University Northridge_Bild_1

Darauf sollte ihr euch einstellen

1. Langer Prozess bis zur VISA

„Von allen Unterlagen für mein Auslandssemester hat die Beantragung meines Visums am längsten gedauert. Hier solltet ihr euch mindestens zwei Monate vorher darum kümmern!“

2. Hohe Fahrtkosten

„Macht euch am besten noch in Deutschland mit den Apps von Uber und Lyft bekannt, da sie viel günstiger als die normalen Taxen sind. Der Verkehr in Los Angeles ist immer verstopft und öffentliche Verkehrsmittel sucht man oft vergeblich. Ihr solltet euch also am besten einen größeren Betrag für die  Fahrtkosten einplanen. Ich habe in fünf Monaten ca. 800 – 1000 Dollar für die Fahrten mit Uber und Lyft bezahlt.“

3. Einfache Zimmereinrichtung

Jedes Wohnheimzimmer verfügt über ein Bett, einen Schreibtisch und einen kleinen Schrank. In der Küche stehen zudem ein kleiner Kühlschrank und eine Mikrowelle. An meinem ersten Tag habe ich mir die wichtigsten Sachen, wie Kissen, Decke, Duschvorhang, Wasserkocher, Toaster und Schreibtischlampe, vor Ort gekauft. Insgesamt sind die Zimmer aber mit Balkon, einem großen Wohnzimmer, einer Gemeinschaftsküche auf dem Flur, Sportmöglichkeiten auf der Housing Area und einem Pool direkt vor dem Haus wirklich gut und nachts durch die Security sehr sicher.“

4. Viele Prüfungen während des Semesters

„Ihr solltet euch darauf einstellen, dass ihr fast jede Woche Hausaufgaben, Hausarbeiten, Tests und Präsentationen anfertigen müsst. Die Noten setzen sich dadurch aus vielen Teilnoten zusammen und am Ende gibt es keine stressige Klausuren-Phase. Insgesamt würde ich das allgemeine Lern-Niveau niedriger als in Deutschland einschätzen, jedoch ist das Studieren mit deutlich mehr Lernaufwand verbunden.“

Mein Fazit:

„Mein Auslandssemester an der CSUN gehört zu den besten Zeiten meines Lebens! Der Campus ist super schön und das ganze Leben in Kalifornien war wie ein Traum! Die Möglichkeit, viele Menschen aus aller Welt kennen zu lernen und neue Erfahrungen zu sammeln, hat mich sehr bereichert. Für die eigene Persönlichkeitsentwicklung ist das ein großer Schritt. Am Anfang braucht man etwas Mut, aber dann wird man immer selbstsicherer.“

Mehr Informationen zum CBS-Auslandssemester unter: https://cbs.de/internationalitaet/auslandssemester/

Auslandssemester im Schnellcheck: Studieren an der California State University Northridge_Bild_2

Fotos: Clara Beggerow

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz