Auslandssemester im Schnellcheck: Studieren an der BBA Inseec – Ecole de Commerce Européenne

Alle News, Inside CBS   -  13. Februar 2020

Eine zweitausend Jahre alte Großstadt mit kreativer Szene in Croix-Rousse – das ist Lyon! Für Finn Meurer, Student des Bachelor-Studienprogramms „International Business“,  war die drittgrößte Stadt Frankreichs genau der richtige Ort für sein Auslandssemester. Seine Universität, die BBA Inseec, gilt als eine der 20 besten französischen Business Schools und wurde mit der internationalen Akkreditierung AACSB ausgezeichnet. Seine Empfehlungen für ein Semester in Lyon hat Finn euch in seinem Schnellcheck genannt.

Das könnt ihr an der BBA INSEEC und in Lyon erleben

1. Kulturstadt an der Rhône

„In Lyon könnt ihr etwa 20 Museen besuchen – von Filmkunst bis Textilproduktion. Ich empfehle euch für sieben Euro die “Carte Jeune” zu kaufen, für die ihr ein Jahr lang fast alle wichtigen Museen der Stadt besuchen könnt. Das Musée de Confluences lohnt sich mit seiner Reise um den Planeten. Auch das Musée Gadagne besitzt eine tolle Sammlung über die Lyoner Geschichte, die Marionetten-Kunst sowie ein nettes, untouristisches Café auf dem Dach.“

2. Hauptstadt der Gourmets

„Wenn ihr euch für Lyon als Ziel für das Auslandssemester entscheidet, sollte ihr unbedingt „Les Halles Paul Bocuse“ besuchen. In der großen Markthalle findet ihr 60 verschiedene regionale Lebensmittellieferanten von ausgezeichneter Qualität. Das Essen ist einfach zu gut!

3. Selbstständiges Lernen im Fokus

“Die BBA Inseec hat zahlreiche Gruppenprojekte und Präsentationen in den Lehrplan integriert, sodass auf euch in kurzer Zeit oft viel Arbeit zukommt. Insgesamt ist das Arbeitspensum aber mit den Gruppenprojekte an der CBS vergleichbar.“

Auslandssemester im Schnellcheck: Studieren an der BBA Inseec – Ecole de Commerce Européenne_Bild_1

Darauf solltet Ihr Euch einstellen

1. Französisch-Kenntnisse für den Alltag

„Ihr solltet früh damit anfangen, Französisch zu lernen. Viele Alltagssituationen könnt ihr am einfachsten auf Französisch bewältigen, da die meisten Franzosen immer noch ihre Muttersprache vorziehen. Ich habe festgestellt, dass viele Städter zwar Englisch sprechen können, aber immer lieber ins Französische wechseln. Das hängt, denke ich, mit der besonderen Stellung der französischen Sprache zusammen: Die Académie française wacht über die französische Sprache und entwickelt neue Wörter für fremdsprachige Begriffe. Falls ihr kein Französisch sprecht, ist das aber auch nicht tragisch. Die Franzosen sind nett und werden euch gern weiterhelfen.“

2. Anwesenheitskontrolle in den Lehrveranstaltungen

„An der INSEEC BBA wird großen Wert auf die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen gelegt und wird streng durchgesetzt. Jede unentschuldigte Abwesenheit führt zum Nichtbestehen des Kurses und wird mit 0 Punkten bewertet. Gleiches gilt für ungerechtfertigte Verspätungen zu den Seminaren. Manchmal wirkt sich eine Verspätung auch nur negativ auf die Gesamtnote aus – das ist von Dozent zu Dozent verschieden.“

3. Schwierige Wohnungssuche

„Eine Wohnung in Lyon zu finden, ist zu Semesterbeginn ziemlich schwierig – besonders, wenn ihr keine Kontakte vor Ort habt. Die Wohnungspreise variieren zwischen 500 bis 1000 Euro. Ihr solltet Euch mit anderen Studierenden zu einer „collocation“ („Wohngemeinschaft“) zusammenschließen. Sucht dazu am besten unter Leboncoin.fr, über die offiziellen französischen Netzwerke der Regierung oder über Airbnb. Ich habe meine Wohnung über Airbnb im Stadtzentrum am Bahnhof Cordeliers gefunden, die warm 680 Euro monatlich gekostet hat. Für Lyon war das ein gutes Angebot, aber ihr solltet vorsichtig sein: Es tummeln sich einige Betrüger auf dem Wohnungsmarkt, die es auf Euer Geld abgesehen haben. Einer dänischen Studentin aus der Uni ist es so gegangen: Sie hat ihr ganzes Geld an einen Betrüger verloren!“

Mein Fazit:

„Lyon ist eine wunderschöne Stadt und ein idealer Ort für ein Auslandssemester, da die Lebenshaltungskosten nicht so hoch sind wie in Paris und die Stadt mit viel Kultur und Clubs punktet. Die BBA INSEEC bietet Euch ein abwechslungsreiches Studienprogramm und einen internationalen Campus. Ich kann Euch nur empfehlen, Euer Auslandssemester in Lyon und an der BBA INSEEC zu verbringen!“

Mehr Informationen zum CBS-Auslandssemester unter: https://cbs.de/internationalitaet/auslandssemester/

Fotos: Finn Meurer

Die CBS International Business School ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mi