Value Chain Management

Kompetenzen

Die Forschung wird durch die Mitarbeit von Dozenten und Dozentinnen der CBS bereichert. Zudem gibt es in einzelnen Fällen Kooperationen mit externen Forschern und Forscherinnen. Durch das vielseitige Engagement der Mitarbeiter können Themen aus den verschiedensten Perspektiven betrachtet und erläutert werden. Dies führt zu einer allumfassenden und holistischen Analyse der Forschungsprojekte. Zu den einzelnen Kompetenzen finden sie hier weitere Informationen.

Prof. Dr. Carsten Deckert (Clusterleitung)

Prof. Dr. Carsten Deckert absolvierte sein Studium des Maschinenbaus mit Schwerpunkt Fertigungstechnik und ein Aufbaustudium der Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen. Er promovierte am Lehrstuhl für Produktionssystematik von Professor Walter Eversheim am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen zum Thema Wissensmanagement in der Produktentwicklung. Seine Lehrerfahrungen sammelte er unter anderem an der TU Dortmund, der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld und an der Fachhochschule Dortmund.

Seit 2012 ist Prof. Dr. Carsten Deckert an der Cologne Business School (CBS) als Professor für Logistik und Supply Chain Management tätig. Er ist derzeit Mitglied des Senats der CBS und Leiter des Forschungsclusters Value Chain Management. Seine Praxiserfahrung sammelte er u.a. als Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung der Deckert Management Consultants GmbH in Düsseldorf und im Vorstand der Deutschen Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation (DABEI) e.V.
Forschungsschwerpunkte:

  • Nachhaltige Logistik
  • Supply Chain Resilience
  • Innovation Scouting
  • Interkulturelle Innovation
  • Kulturelle Einflüsse auf die nationale Innovationsfähigkeit

Prof. Dr. habil. Elisabeth Fröhlich

Prof. Dr. Lisa Fröhlich studierte an der Ludwig-Maximilian Universität in München und der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre. Sie promovierte im Jahre 1994 zum Dr. rer. pol. (Merkmalsgeschützte Lieferantenbewertung) und erlangte die Habilitation im Jahre 2004 an der Universität zu Köln an dem Lehrstuhl von Prof. Dr. U. Koppelmann für Beschaffung und Produktpolitik. Tätig an der Hochschule ist sie seit 2007, unterrichtet fortlaufend im Bereich Beschaffungsmanagement und Marketing und seit April 2013 ist sie Präsidentin der CBS. Zusätzlich unterrichtet sie Strategisches Beschaffungsmanagement am Seminar für Supply Chain Management und Management Science an der Universität zu Köln sowie Beschaffungsmarketing und Dienstleistungsmarketing an der VWA Köln. Sie ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des BME e.V., unter anderem zur Stärkung des Forschungstransfers zwischen Industrie und Wissenschaft, sowie Gutachter für den BME Wissenschaftspreis. Des Weiteren ist sie Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des „Instituts für Nachhaltiges Management” in Bonn, Double Blind Reviewer für das Journal of Business and Industrial Marketing und Reviewer für die Marketing Review St. Gallen.

Forschungsschwerpunkte:

  • Qualifizierungsprojekt „Fachkräftemangel im Einkauf” – Entwicklung einer Weiterbildungskonzeption für den Funktionsbereich Beschaffung
  • Supplier Collaboration Strategies
  • Managing Change im Einkauf
  • Nachhaltiges Supply Chain Management
  • Umgangsstrategien mit Maverick Buying
  • Beschaffungsmarktbewertung und -eintrittsstrategien
  • Optimierung einer globalen Einkaufsorganisation
  • Risikomanagement in der Beschaffung
  • Bestimmung eines möglichen Lieferantenwerts
  • Lieferantenpflege in Beschaffer-Lieferanten-Beziehungen
  • Neuausrichtung des strategischen Bedarfsmanagements
  • Beschaffungskooperationen

Sabine Grimm M.A.

Sabine Grimm absolvierte ihren Bachelor und Master of Arts in International Business an der CBS und arbeitet seit 2010 an der Hochschule. Ihre Masterarbeit schrieb sie zum Thema „Co-Creation Value within a Company Structure: A Ranking of Critical Success Factors regarding Supplier Innovation Collaboration”. Aktuell unterrichtet sie an der CBS und der EWS Marketingmanagement und Marktforschung und ist wissenschaftliche Assistentin von Frau Prof. Dr. Fröhlich. Sie promoviert bei Frau Prof. Dr. Fröhlich im Bereich Schnittstellenmanagement zwischen Marketing und Beschaffung. Zusätzliche praktische Erfahrungen sammelt Sabine Grimm durch ihre Selbstständigkeit. 2012 gründete sie einen gastronomischen Betrieb mit mittlerweile zwei Standorten in Köln.

Forschungsschwerpunkte:

  • Kollaborationsstrategien zwischen Unternehmen und deren Lieferanten
  • Analyse von Beschaffer-Lieferanten Beziehungen
  • Marketingmanagement und Marktforschung
  • Ganzheitliche Wertschöpfungsanalyse
  • Schnittstellenmanagement

Prof. Dr. Markus Raueiser

Prof. Dr. Markus Raueiser studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre, Wirtschaftsprüfung, Wirtschafts- und Sozialgeographie und Internationales Management. Seinen Master in Management absolvierte er in Köln, Kopenhagen und Leuven. Seine Promotion zum Dr. rer. pol. machte er zum Thema „Das Biotechnologie-Cluster im nordeuropäischen Wachstumsraum Øresundregion” an der Universität zu Köln und der Copenhagen Business School. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er unter anderem bei dem Kölner Wissenschaftsverlag, der Deutschen Bank AG in Köln und bei KPMG Peat Marwick LLC in New York. An der CBS arbeitet Prof. Dr. Raueiser seit 2006 und ist Vizepräsident für Internationalisierung/ Internationale Angelegenheiten (2013) sowie Dekan des Fachbereichs International Business (seit 2010).

Forschungsschwerpunkte:

  • Innovative Cluster
  • Markteintrittsstrategien von multinationalen Unternehmen
  • Wertschöpfungsmanagement

Prof. Dr. Torsten Weber

Prof. Dr. Weber studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln mit den Studienschwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik und Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Seine Promotion schrieb er an der Universität zu Köln zum Thema „Sozial-inhärente Produkte – Zur Implementierung sozialer Produktattribute im Produktmarketing” mit dem Abschluss Dr. rer. pol.
An der CBS unterrichtet Prof. Dr. Torsten Weber seit 2011 und seit 2013 ist er Dekan des Fachbereichs General Management. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er unter anderem bei Rölf RP Management Consultants GmbH in Düsseldorf. Er ist häufig Speaker auf Seminar- und Konferenzveranstaltungen, insbesondere zu den Themenfeldern Marketing- und Nachhaltigkeitsmanagement und ist Vizepräsident der „Fördergesellschaft Produktmarketing e.V.”.

Forschungsschwerpunkte:

  • Sustainability Marketing
  • Cause Related Marketing
  • Produktpolitik
  • Sustainable Supply Chain Management

Prof. Dr. Christoph Willers

Prof. Dr. Christoph Willers studierte an der Universität zu Köln und der Aarhus School of Business Betriebswirtschaftslehre und promovierte anschließend im Fachbereich Beschaffung und Produktpolitik zum „Marketing in Widerstandsmärkten – untersucht am Beispiel gentechnisch veränderter Lebensmittel”. An der CBS ist Christoph Willers seit 2014 als Professor für Strategisches Management und Unternehmensentwicklung tätig. Seit 2015 ist er Vizepräsident für Programmentwicklung, Qualitätssicherung und Lehre. Er gehört zudem dem Competence Center Food & Retail an der CBS an. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er u.a. in der Unternehmensberatung bei Ebner Stolz Management Consultants sowie bei Baker Tilly Roelfs und als Geschäftsführer des Instituts für Nachhaltiges Management.

Seit 2011 unterrichtet er auch an der VWA in Köln im Bereich Marketing mit dem Schwerpunkt Produktpolitik und ist externer Gutachter für die Deutsche Graduiertenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Er hält regelmäßig Vorträge und publiziert insbesondere zu Themenfeldern der Food Value Chain. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Strategischen Management und Unternehmensentwicklung, Sustainable Supply Chain Management sowie in der Produktpolitik.

Forschungsschwerpunkte:

  • Strategisches Management und Unternehmensentwicklung
  • Sustainable Supply Chain Management
  • Marketing in Widerstandsmärkten

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

Die CBS Cologne Business School GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mit ihren 59 Unternehmen an 34 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.
Cologne Business School © 1993-2017 | Impressum | Datenschutz