Business Transformation

Das Cluster „Business Transformation“ umfasst alle Schritte einer unternehmerischen Value Chain und widmet sich Fragestellungen, wie diese Wertkettenstufen durch nachhaltiges Management und Digitalisierung transformiert bzw. neu ausgerichtet werden müssen. Die klassischen, betrieblichen Funktionen wie Marketing, Beschaffung, Logistik, Human Resource Management oder Finanzen erfahren durch die Integration dieser beiden Kernkonstrukte unserer Forschungstätigkeit eine zukunftsfähige Neuorientierung.

5. Karrieretag „Supply Chain Management und Personal“ – wieder ein voller Erfolg!

Unter dem Leitthema „Gender Diversity im Einkauf“ veranstaltete die Cologne Business School am 9. November 2018 zusammen mit dem Bundesverband Materialwirtschaft und Einkauf, BME e.V. Region Köln zum fünften Mal den „Karrieretag SCM und Personal“ für Nachwuchskräfte im HR und Einkaufs- und Logistikmanagement. Auf Einladung der Gastgeberinnen Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich und Prof. Dr. Anja Karlshaus konnten sich die CBS-Studierenden mit zahlreichen Unternehmensvertreter/-innen aus der Region vernetzen, darunter Esprit, Wind & Vibes, Lush, KPMG, SAP, Lanxess, Bäro, TÜV Rheinland, Great Place to Work, AMC, eismann, Babor, Hüttenes-Albertus, Ströer und Kerkhoff Consulting.

Die Referentinnen Gundula Ullah (Vice President Central Procurement Non-Merchandise, Esprit), Lisette Nap (Vice President Global Ocean Supply Chain Solutions, DB Schenker), Tamara Braun (Chief Procurement Officer SAP SE)

und Sandra von Möller (Geschäftsführerin der BÄRO GmbH & Co. KG, Vizepräsidentin der IHK Köln, Gründerin KIDsmiling e.V.) diskutierten dabei insbesondere über die Frage, wie autark Frauen ihren Weg in Führungspositionen gestalten können. Nicht nur unsere Studentinnen gingen mit vielen interessanten Einblicken und Eindrücken nach Hause. Auch unsere Studenten und Unternehmensvertreter aus den Bereich HR und SCM waren von so viel Frauenpower beeindruckt. Im Anschluss fand ein Job-Speed-Dating in lockerer Atmosphäre statt, in der die Studierenden mehr über den Arbeitsalltag und die Einstiegsmöglichkeiten in den jeweiligen Funktionsbereichen erfuhren.

Karrieretage in den unterschiedlichsten Disziplinen gehören zum festen Bestandteil unseres Karriereangebots – es geht nicht nur darum, potenzielle Arbeitgeber kennen zu lernen, sondern auch unseren Studierenden die Möglichkeit zu geben, mit namhaften Unternehmen über aktuelle Managementprobleme zu diskutieren.

Best Paper Award für Prof. Dr. Kristina Steinbiß und Prof. Dr. Lisa Fröhlich zum Thema „Procurement Goes Digital: The Supplier Relationship Management Case“

Im September 2018 fand in Podgorica, Montenegro, das erste „Internationale Symposium on Business and Economics“ statt. Über 100 Wissenschaftler aus 25 Ländern trafen sich zum gemeinsamen Austausch zu aktuellen Themen der Digitalisierung und ihrer Auswirkungen auf unternehmerisches Handeln in unterschiedlichen Funktionen. Frau Prof. Dr. Fröhlich und Frau Prof. Dr. Steinbiß stellten in ihrer Keynote ihr konzeptionelles Modell „Procurement 4.0“ und seine Möglichkeiten zur Optimierung des Prozesses des Supplier Relationship Managements vor. Im Fokus der Forschung steht das Potenzial von „Procurement 4.0“ als Enabler für den Aufbau effizienterer und effektiverer Beschaffer-Lieferanten-Beziehungen zu nutzen. Zwei herausfordernde Konzepte, „Procurement

4.0“ und Supplier Relationship Management, werden zusammengeführt, um den Einkauf als „Schnittstelle“ innerhalb einer globalen Lieferkette zu definieren, der für die Nutzung der Vorteile von Digitalisierung unerlässlich ist. Für das eingereichte Paper wurden die beiden Forscherinnen mit dem Best Paper Award ausgezeichnet und erhielten die Möglichkeit, neben der Veröffentlichung des Papers im Konferenzbericht diesen auch in einem hoch gerankten Journal einreichen zu dürfen. Prof. Ilon Alon, Ph.D., leitete im Rahmen dieser Konferenz einen Workshop zum erfolgreichen Publizieren in namhafte Zeitschriften, an dem Frau Prof. Dr. Fröhlich und Frau Prof. Dr. Steinbiß ebenfalls teilnahmen.

CBS und MBS gemeinsam stark: Studenten sammeln Winterkleidung für ein Bergdorf in Marokko

Unterstützt von der MBS Logistics haben unsere Studierenden soziale Verantwortung gezeigt und das Thema Nachhaltigkeit praxisnah umgesetzt. Nach dem Motto: Ich ziehe es nicht mehr an, aber eventuell kann es jemand anderer gut gebrauchen, haben sie fleißig ihre Kleiderschränke aussortiert und etliche Kleidersäcke damit gefüllt.

Die Spende wurde zunächst zur MBS Export See Abteilung in Köln gebracht, dort professionell verpackt und anschließend im Hamburger Hafen auf einem Sammelcontainer nach Casablanca verschifft. Endbestimmungsort war ein kleines Bergdorf im Atlasgebirge, abseits der Touristenströme. Die Gegend ist bereits stark vom Klimawandel betroffen und die arme Landbevölkerung leidet unter den extremen Wetterbedingungen. Die Winterkleidung wurde daher sehnsüchtig erwartet.

Logistisch waren vor allem die Verzollung in Marokko sowie der finale Transport durch die Bergpfade eine große Herausforderung. Die Initiative zu dieser Aktion starteten Prof. Dr. Nils Finger, er hat die Logistikprofessur an der CBS inne, zusammen mit Andreas Janetzko, Geschäftsführer der MBS Speditionsgesellschaft mbH.

Die Initiatoren wollten damit einen Beitrag leisten, Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt zu einer sicheren, gesunden und erfolgreichen Zukunft zu verhelfen. Dieses Projekt ist nur ein Beispiel dafür, wie unsere Hochschule zusammen mit ihren Studierenden und Unternehmenspartnern praktische Managementinhalte mit unserem Leitbild verbinden, Verantwortung für die Probleme unserer Zeit zu übernehmen.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 17 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.
CBS International Business School © 1993-2020 | Impressum | Datenschutz