Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

GRUNDLAGEN DES WIRTSCHAFTSGESCHEHENS
4 ECTS

• Ökonomische Grundregeln
• Modelle und Annahmen
• Produktion und Handel
• Angebot und Nachfrage auf Märkten
• Das Monetäre System

UNTERNEHMEN UND BETRIEBE
2 ECTS

• Unternehmer sein: Chancen und Risiken
• Warum gibt es Unternehmen?
• Typologie des Unternehmens
• Betriebswirtschaftliche Funktionen
• Organisation und Management
• Externes und internes Rechnungswesen
• Produktion und Beschaffung
• Marketing
• Finanzierung und Investition

BUCHFÜHRUNG
2 ECTS

• Aufgaben des Rechnungswesens
• Dokumentation
• Rechnungslegung
• Information
• Kontrolle
• Spezielle Aufgaben der Buchführung als Teil des Rechnungswesens
• Gesetzliche Grundlagen der Buchführung
• HGB
• Grundlagen der Buchführungspflicht
• Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung

WIRTSCHAFTSRECHT
2 ECTS

• Das Rechtssystem
•Bürgerliches Recht / Zivilrecht in Abgrenzung zum Öffentlichen Recht und
Strafrecht
• Grundlegende Begriffe
• Grundlagen des Vertragsrechts
• Vertragsschluss
• Privatautonomie
• Abstraktionsprinzip
• Willenserklärungen
• Anfechtung
•Stellvertretung
•Exkurse zu weiteren für die Wirtschaft relevanten Rechtsgebieten wie Handels-
und Gesellschaftsrecht, aber auch zu aktuellen Fragestellungen im Internet, Ver-
gütung der anwaltlichen Dienstleistungen, Gutachtenstil

WIRTSCHAFTSINFORMATIK
2 ECTS

• Einführung
• Überblick über das Fach Wirtschafsinformatik
• Ökonomisch relevante Aspekte der Informations- und Kommunikationstechnologie
• Ökonomisch relevante Aspekte der Informatik
• Sichten auf die Informationssysteme (z.B. Funktionssicht, Kommunikationssicht)
• Implementierung von in Tabellenkalkulationsprogrammen
• Erstellen von Geschäftstexten mit Textverarbeitungssoftware
• Erstellen von wissenschaftlichen Texten mit Textverarbeitungssoftware
•Präsentation von geschäftlichen und wissenschaftlichen Inhalten mit Präsenta-
tionssoftware
•Tagesaktuelle Themen mit Bezug zur Wirtschaftsinformatik (z.B., Telefonieren,
Kaufen und Bezahlen über das Internet)

MATHEMATIK
2 ECTS

Die Studierenden sollen mit den wirtschaftlich relevanten Gebieten der Mathema-
tik vertraut gemacht werden. Im Vordergrund stehen dabei das Verstehen und die
Anwendung grundlegender mathematische Methoden und Verfahren, die zur quan-
titativen Modellierung und Lösung von betriebswirtschaftlichen Entscheidungspro-
blemen benötigt werden.

STATISTIK
2 ECTS

Die Studierenden lernen relevante Gebiete der Wirtschaftsstatistik und deren Be-
deutung kennen. werden mit grundlegenden Methoden und Verfahren der deskrip-
tiven Statistik vertraut gemacht und lernen, grundlegende Methoden und Verfahren
der Inferenzstatistik anzuwenden. Darüber hinaus lernen sie Ergebnisse von statisti-
schen Testverfahren zu verstehen und zur Beantwortung der Forschungsfragen bzw.
für wirtschaftliche Entscheidungen zu nutzen.

EINFÜHRUNG IN ALLGEMEINE PSYCHOLOGIE
2 ECTS

Die Lehrveranstaltung Allgemeine Psychologie gibt einen Überblick über die wich-
tigsten allgemeinpsychologischen Theorien und Befunde.
Themen der Vorlesung:
• Methoden der Allgemeinen Psychologie
• Überblick historischer „Schulen“ der Psychologie
• Übersicht über die wichtigsten psychologischen Theorien und Befunde der Allge-
meinen Psychologie
• Neuere Lern-Theorien
• Gedächtnis (Vorgänge und Theorien)
• Wahrnehmung
• Bewusstsein und Aufmerksamkeit
• Denken, Problemlösen und Entscheiden
• Informationsverarbeitung
• Grundvoraussetzung des Lernens
• Lernen durch Konditionierung
• Kognitives Lernen
• Handeln
• Sprache

 

ENGLISCH
2 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommuni-
kativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen,
wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.
Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Busi-
ness Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder
eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmark-
tes.
Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf
einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. FREMDSPRACHE/ EINFÜHRUNG IN KULTUR UND MANAGEMENT
2 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem
verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spa-
nisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch etc.) oder alternativ verschiedene
Kurse zum Themenbereich KULTUR UND MANAGEMENT belegen möchten.

BILANZIERUNG
3 ECTS

• System der Buchführung
• Inventur – Inventar – Bilanz
• Grundsätze ordnungsgemäßer Bilanzierung
• Buchungstechnik:
• Bestands- und Erfolgskonten
• Kontenabschluss und Bilanzierung
• Erste Bilanzinterpretation
• Erfolgsermittlung
• Weitere Buchungsvorgänge
• Abschreibungen auf Sachanlagen
• Warenbuchungen
• Umsatzsteuerbuchungen
• Privatkonten
• Rücklagen – Rückstellungen
• Internationales Rechnungswesen: IAS, IFRS, US-GAAP
Bilanzanalyse und Bewertungsproblematik, Übungen mit kompletten
Geschäftsgängen

KOSTEN- UND LEISTUNGSRECHNUNG
3 ECTS

• Einführung und Abgrenzung
• Kalkulatorische Kosten
• Kostenarten-, Kostenstellenrechnung
• Kostenträgerrechnung inkl. Deckungsbeitragsrechnung
• Break-Even Analyse

INVESTITION UND FINANZIERUNG
3 ECTS

• Arbitrage und finanzielle Entscheidungsfindung
• Der Zeitwert des Geldes
• Zinssätze
• Kapitalwert und Interner Zinsfuß (IZF)
• Die Kapitalstruktur in einem vollkommenen Markt
• Fremdkapital und Steuern
• Insolvenzkosten, Anreize und Information

MIKROÖKONOMIE
3 ECTS

• Haushaltstheorie
• Unternehmenstheorie
• Marktanalyse bei vollkommenem Wettbewerb
• Marktversagen:
• Unvollständiger Wettbewerb und Monopol
• Oligopol und monopolistischer Wettbewerb
• Externe Effekte
• Informationsasymmetrien

MARKETING- MANAGEMENT
3 ECTS

• Zum Handlungsraum: Marketing im Zusammenhang
• Verhaltensanalyse als Grundlage für Marketingentscheidungen
• Marktanalyse und Marktforschung
• Anspruchsanalyse
• Potential- und Zielanalyse
• Gestaltungsprinzipien
• Gestaltungsmittelanalyse
• Produktvermarktungsanalyse
• Anpassungsanalyse

PERSONAL- MANAGEMENT
3 ECTS

• Grundlagen des Personalmanagements
• Teilaufgaben des Personalmanagements
• Personalplanung
• Personalbeschaffung
• Personaleinsatz
• Personalkostenmanagement
• Personalentwicklung
• Personalfreisetzung
• Personalverwaltung
• Fallstudie zum Personalmanagement

BESCHAFFUNG UND LOGISTIK
3 ECTS

• Ziele der Materialwirtschaft und der Logistik
• Grundlagen der Beschaffung und Logistik
• Funktionen des Logistikmanagements
• Lagerbestandsmanagement
• Lagerhausmanagement
• Transportmanagement
• Verpackungsmanagement
• Logistiksysteme in der Wertschöpfungskette
• Beschaffungslogistik
• Beschaffungswege und –struktur
• Bereitstellungskonzepte
• Produktionslogistik
• Distributionslogistik
• Entsorgungslogistik

KOMMUNIKATION UND GESPRÄCHSFÜHRUNG
3 ECTS

• Grundlagen der Kommunikation: Modell nach F. Schulz von Thun
•Kommunikationstechniken: Ich-Botschaften, Aktives Zuhören, Paraphrasieren,
Fragetechniken
•Argumentations- und Diskussionstechniken: Aufstellung und Organisation von
Argumenten, Einwandbehandlung, Umgang mit „Killerphrasen“
• Rhetorik: Redeanlass und -ziel, Gliederung, Redefiguren
• Außenaktion

ENGLISCH
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommuni-
kativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen,
wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.
Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Busi-
ness Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder
eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmark-
tes.
Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf
einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. FREMDSPRACHE/ EINFÜHRUNG IN KULTUR UND MANAGEMENT
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem
verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spa-
nisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch etc.) oder alternativ verschiedene
Kurse zum Themenbereich KULTUR UND MANAGEMENT belegen möchten.

MAKROÖKONOMIE
3 ECTS

• Wirtschaftskraft (BIP), Inflation, Arbeitslosigkeit
• Wirtschaftskreislauf und Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
• Widerstreit der Lehrmeinungen: Keynesianismus versus Neoklassik
• Konsum und Investitionen
• Finanzmärkte, Geld und Zentralbank
• Wachstums- und Stabilitätspolitik

GRUNDLAGEN DER WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE
6 ECTS

Das Psychologiestudium bietet wertvolles Wissen um das Verhalten von Menschen
in verschiedensten sozialen Settings, wie z.B. der Geschäftswelt zu verstehen. In
diesem Modul sollen die Studierenden in das weite Feld der Wirtschaftspsychologie
eingeführt werden.
Insbesondere sollen die wichtigsten Ansätze, Konzepte und Modelle aus der Psy-
chologie vorgestellt werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind Studie-
rende in der Lage Informationsverarbeitungsprozesse zu erklären. Sie werden dazu
befähigt, die Schaffung von Information basierende auf biologischen und psycholo-
gischen Prinzipien kritisch zu diskutieren und die Konzepte der konstruierten Wirk-
lichkeit und ihre Auswirkung auf das Wohlbefinden und das Verhalten von Individuen
(Motivation, Emotion, Stress / Gesundheit, Persönlichkeit, Störungen) zu erklären.
Aufgrund der Bedeutung der Forschung in der Psychologie werden die Studieren-
den außerdem die Spezifika der Forschung in diesem Feld kennenlernen. Sie sollen
befähigt werden zu entscheiden, welche Forschungsmethoden die geeignetsten für
die jeweilige Fragestellung aus der Psychologie sind.
• Geschichte der Psychologie
• Überblick über Teilgebiete der Psychologie
• Individualkonzepte und Implikationen für das Arbeitsverhalten (Intelligenz, Selbst-
konzept, Persönlichkeit, Emotionen, Werte und Einstellungen)
• Informationsverarbeitungsprozesse und Implikationen für das Arbeitsverhalten
• Wahrnehmungsprozesse und Kausalattribuierung
• Lernen und Konditionierung
• Gedächtnis und konstruierte Wirklichkeit
• Verhalten am Arbeitsplatz (z.B. kontraproduktives Verhalten (Sucht) und Therapie-
ansätze)
• Grundlagen der Entwicklungspsychologie
• Forschungsmethoden in der Psychologie

EINFÜHRUNG IN DIE ALLGEMEINE PSYCHOLOGIEMANAGEMENT
6 ECTS

Die Lehrveranstaltung Allgemeine Psychologie gibt einen Überblick über die wich-
tigsten allgemeinpsychologischen Theorien und Befunde.
Themen der Vorlesung:
• Methoden der Allgemeinen Psychologie
• Überblick historischer „Schulen“ der Psychologie
• Übersicht über die wichtigsten psychologischen Theorien und Befunde der Allge-
meinen Psychologie
• Neuere Lern-Theorien
• Gedächtnis (Vorgänge und Theorien)
• Wahrnehmung
• Bewusstsein und Aufmerksamkeit
• Denken, Problemlösen und Entscheiden
• Informationsverarbeitung
• Grundvoraussetzung des Lernens
• Lernen durch Konditionierung
• Kognitives Lernen
• Handeln
• Sprache

EMPIRISCHES ARBEITEN
3 ECTS

• Methoden wirtschaftlicher Beschreibung (z.B. Statistiken und Indikatoren)
• Grundlegende Methoden der Statistik
•Statistiken zu ausgewählten Themen (z.B. Wirtschaftswachstum, Arbeitsmärkte,
Bildung, Bevölkerung, Umwelt, Energie) verstehen und kritisch zu bewerten)

WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN
3 ECTS

• Wissenschaftstheoretische Grundlagen
• Analyse ausgewählter wissenschaftlicher Texte
• Analyse von Modellen und Graphiken
• Aufbau und Formalien wissenschaftlichen Arbeitens
• Methodik der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

SELBSTMANAGEMENT UND ZEITMANAGEMENT
3 ECTS

• Definition und Ansätze des Selbstmanagements
• Situationsanalyse und Zielbildung im Selbstmanagement
• Zeitmanagement und Arbeitsorganisation
• Lernmanagement und -methoden
• Selbstmarketing und Kommunikation
• Außenaktion

ENGLISCH
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommuni-
kativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen,
wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.
Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Busi-
ness Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder
eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmark-
tes.
Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf
einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. FREMDSPRACHE/ EINFÜHRUNG IN KULTUR UND MANAGEMENT
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem
verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spa-
nisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch etc.) oder alternativ verschiedene
Kurse zum Themenbereich KULTUR UND MANAGEMENT belegen möchten.

PLANSPIEL
3 ECTS

Im Rahmen dieses Planspiels werden die Studierenden vor unternehmerische
Entscheidungen gestellt, die in der Gruppe eigenständig zu lösen sind. Während
einzelner Geschäftsjahre werden schrittweise die bereits im Studium vermittelten
betriebswirtschaftlichen Grundlagen eingeführt und von den Studierenden im Spiel
angewandt. Durch die Vernetzung von aktivem Handeln und dem erneuten Vermit-
teln der theoretischen Grundlagen sollen die erlernten Instrumente im Gedächtnis
der Studierenden stärker verankert werden.

MARKTFORSCHUNG
3 ECTS

These courses aim to enable the students to develop and/or strengthen relevant
skills that are of particular interest to them. Electives allow students to expand their
knowledge.
The following are examples of the types of courses on offer:
• International Marketing
• International Human Resource Management
•Allgemeine Grundlagen der Marktforschung
•Datenquellen und Datenauswertung
•Marktforschungsansätze und -instrumente
•Marktforschung bei ausgewählten Problemstellungen
•Marktforschung in ausgewählten Märkten
•Der Marktforschungsprozess

 

SOZIALPSYCHOLOGIE
3 ECTS

• Grundlagen der Sozialpsychologie:
• Soziale Theorien, z.B. soziale Identität
• Soziale Beeinflussung, z.B. Macht und Politik
• Soziales Verhalten, z.B. Interaktion, Symbole, Massenverhalten
• Vertiefung spezifischer Gebiete der Arbeits- und Organisationspsychologie:
• Führungspsychologie
• Motivationspsychologie
• Arbeitszufriedenheit & Leistung (Organizational Citizenship Behavior, Com-
mitment)
• Performance Management

ORGANISATIONS- PSYCHOLOGIE
3 ECTS

• Überblick und geschichtliche Entwicklung der Arbeits- und Organisationspsycho-
logie
• Spezielle Aspekte der Arbeits- und Organisationspsychologie (z.B. Personalaus-
wahl (Assessments und Tests), Training, Arbeitsplatzgestaltung, interkulturelle
Aspekte der Organisationspsychologie)
• Teams (Teambuilding, effektives Teamwork, verschiedene Arten von Teams
(Self-managed Teams) etc.)
• Kommunikation und Konfliktmanagement
• Entscheidungsmodelle (individuell und in Gruppen)
• Organisationskultur und Kulturentwicklung
• Work-Life-Balance und Gesundheitspsychologie (z.B. Stress, Burnout)

DIFFERENTIELLE UND PERSÖNLICHKEITS- PSYCHOLOGIE
3 ECTS

Gegenstand der Lehrveranstaltung „Differenzielle- und Persönlichkeitspsychologie“
sind die fundamentalen modernen und klassischen Persönlichkeitstheorien.
Themen sind u. a.:
• Historische Grundlagen der Persönlichkeitspsychologie (wichtige Vertreter: Binet,
McKeen-Cattell, Galton und Stern)
• Wichtige Schulen (Maslow, Lewin, Freud, Adler)
• Persönlichkeitstheorien (modern vs. Klassisch)
• Humanistische Persönlichkeitstheorien
• Persönlichkeitstheorien der Psychodynamik
• Sozial-Kognitive Lerntheorien
• Behaviorismus
• Theorien des Selbst
• Entwicklung, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Persönlichkeitstheorien
• Methoden der Differenziellen Psychologie

NEUE ENTWICKLUNGS- UND PÄDAGOGISCHE PSYCHOLOGIE
3 ECTS

• Begriffserläuterung Entwicklung
• Modelle und Theorien der Entwicklungspsychologie
• Methoden der Entwicklungspsychologie (Quer- und Längsschnittdesign)
• Phasen der Entwicklung
• Soziale Entwicklung
• Selbstkonzept und Identitätsentwicklung
• Entwicklung kognitiver Fähigkeiten
• Soziale- und Emotionale Entwicklungspsychologie
• Anthropologie
• Schulpsychologie
• Sozialisation und Medien
• Diagnostische Verfahren

WAHLKURSE
3 ECTS

Der Studiengang bietet verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten an.
Das Angebot dieser Wahlkurse ergibt sich für jeden einzelnen Studierenden aus
dem Angebot an Vorlesungen der anderen Spezialisierungsrichtungen, die der je-
weilige Studierende noch nicht gewählt hat.
Beispiel:
Es werden folgende sechs Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:
• Finanzmanagement
• Internationales Management
• Marketingmanagement
• Supply Chain Management
• Unternehmensführung und Personalmanagement
• Wirtschaftspsychologie
Ein Studierender entscheidet sich für die beiden Spezialisierungen Marketingma-
nagement und Wirtschaftspsychologie.
Dann kann er im Rahmen der Wahlkurse Vorlesungen aus den übrigen vier Spezial-
isierungen wählen: Finanzmanagement oder Internationales Management oder
Supply Chain Management oder Unternehmensführung und Personalmanagement

TEAMARBEIT UND TEAMENTWICKLUNG
3 ECTS

• Bedeutung von Teamarbeit im Unternehmen
• Unterschiede zwischen Gruppe und Team
• Teamentwicklungsphasen
• Teamleistungskurve
• Ideale Teamgröße
• Rollen und Denkstile im Team: Team-Management-Rad und MBTI
• Kommunikationsstrukturen in Teams
• Feedback nach dem JOHARI-Fenster
• Führung und Ziele im Team
• Außenaktion

ENGLISCH
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommuni-
kativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen,
wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.
Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Busi-
ness Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder
eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmark-
tes.
Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf
einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. FREMDSPRACHE/ EINFÜHRUNG IN KULTUR UND MANAGEMENT
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem
verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spa-
nisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch etc.) oder alternativ verschiedene
Kurse zum Themenbereich KULTUR UND MANAGEMENT belegen möchten.

INNOVATIONS- MANAGEMENT
3 ECTS

• Begriffe des Innovationsmanagement
• Unterschiede der verschiedenen Innovationsarten
• Inkrementelle und radikale Innovation
• Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodell-innovation
• Evolutionäre und Disruptive Innovation
• Grundlagen der Kreativität und Invention
• Innovationsprozess und Entwicklungstrichter
• Innovationsstrategien
• Methoden und Konzepte zum Management von inkrementellen Innovationen
• Stage Gate-Produktentwicklung
• F&E-Portfoliomanagement
• Technologische S-Kurve
• Methoden und Konzepte zum Management von radikalen Innovationen
• Corporate Creativity und Intrapreneuring
• Open Innovation
• Disruptive Innovation
• Trends im Innovationsmanagement (z.B. Innovation Scouting, Frugal Innovation,
Green Innovation)

TECHNOLOGIE- MANAGEMENT
3 ECTS

• Begriffe des Technologiemanagement
• Grundlagen des Technologiemanagement
• Technologiestrategien
• Technologielebenszyklen
• Technologiefrühaufklärung / Technology Foresight
• Technologie-Portfolio und -Roadmap
• Technologiebeschaffung und -verwertung
• Technologieschutz
• Technologiebasierte Produkt- und Prozessinnovation
• Technologiebasierte Geschäftsmodellinnovation
• Technikfolgenabschätzung / Technology Assessment

KONSUMENTEN- PSYCHOLOGIE
3 ECTS

• Psychologische Prinzipien des Kaufverhaltens
• Typen von Kaufsituationen
• Automatische Informationsverarbeitung
• Assoziationen und Kontexteffekte
• Aktivierende Prozesse im menschlichen Verhalten (Motivation und Emotion)
• Konsistenz und Reaktanz
• Initiierung von Kaufentscheidungen
• Bewertung und Zufriedenheit
• Werbedesign
• Messung und Grenzen der Marktforschung
• Spezielle Aspekte und Herausforderungen der Konsumentenpsychologie

MEDIENPSYCHOLOGIE
3 ECTS

• Verschiedene Medienformen
• Wahl und Nutzung von Medien
• Kummunikationsformen
• Medien & Gesellschaft
• Historischer Überblick und Wirtschaftsfragen
• Psychologische Aspekte der Massenmedien
• Verschiedene Mediengenres und die ihr zugrundeliegende Psychologie
• Psychologische Folgen für die Politik
• Durch Medien hervorgerufene Stereotypen und Vorurteile
• Impression Management und Psychologie in Public Relations
• Mediensozialisation und Medienkompetenz
• Prosoziale und antisoziale Effekte der Medien (z.B. Gewalt, Sex, Bildung)
• Anwendung der Medien von und ihre Auswirkung auf Kinder
• Medien und Pubertät
• Mediendesign
• Anwendbarkeit: Optimierung von Benutzeroberflächen

KLINISCHE PSYCHOLOGIE IM KONTEXT DER WIRTSCHAFT
3 ECTS

• Klinische Psychologie im Kontext der Wirtschaft, Fallstudien und Anwendung
• Geschichtliche Einordnung der Klinischen Psychologie
• Einordnung und Diagnostik psychischer Gesundheitsprobleme
• Ätiologie und Epidemiologie psychischer Störungen
• Überblick der häufigsten psychischen Störungen am Arbeitsplatz (Depressionen,
Burn-Out)
• Prävention psychischer Gesundheitsstörungen
• Therapieformen psychischer Erkrankungen (Entspannungstherapie, Stressbewäl-
tigungstherapie, Sozialtrainings)
• Rechtliche und Ethische Axiomen klinisch-psychologischer Tätigkeit

PERSONALPSYCHOLOGISCHE INTERVENTION UND BERATUNG
3 ECTS

• Psychologische Tätigkeitsfelder in Organisationen
• Personalbedarfsanalyse (qualitativ und quantitativ)
• Personalauswahl und Recruiting
• Eingliederung in die Organisation
• Mitarbeiterbeurteilung
• Entwicklungs- und Fortbildungsmaßnahmen
• Outplacement
• Intervention und Beratung

WAHLKURSE
3 ECTS

Der Studiengang bietet verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten an.
Das Angebot dieser Wahlkurse ergibt sich für jeden einzelnen Studierenden aus
dem Angebot an Vorlesungen der anderen Spezialisierungsrichtungen, die der je-
weilige Studierende noch nicht gewählt hat.
Beispiel:
Es werden folgende sechs Spezialisierungsmöglichkeiten angeboten:
• Finanzmanagement
• Internationales Management
• Marketingmanagement
• Supply Chain Management
• Unternehmensführung und Personalmanagement
• Wirtschaftspsychologie
Ein Studierender entscheidet sich für die beiden Spezialisierungen Marketingma-
nagement und Wirtschaftspsychologie.
Dann kann er im Rahmen der Wahlkurse Vorlesungen aus den übrigen vier Spezial-
isierungen wählen: Finanzmanagement oder Internationales Management oder
Supply Chain Management oder Unternehmensführung und Personalmanagement

MODERATION UND VERKAUFSGESPRÄCHE
3 ECTS

• Adressatenbezug, Aufbau und Dramaturgie von Präsentationen
• Visualisierungsformen ökonomischer Sachverhalte
• Technik- und Medieneinsatz für Präsentationen in Unternehmen
Rhetorik und Darstellungstechniken (verbale/nonverbale Kommunikation) im
Rahmen von Präsentationen
• Analyse und kritische Reflektion von Präsentationsverhalten
• Gruppen moderieren
• Verkaufs- und Überzeugungsgespräche
• Außenaktion

ENGLISCH
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommuni-
kativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen,
wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.
Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Busi-
ness Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder
eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmark-
tes.
Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf
einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. FREMDSPRACHE/ EINFÜHRUNG IN KULTUR UND MANAGEMENT
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem
verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spa-
nisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch etc.) oder alternativ verschiedene
Kurse zum Themenbereich KULTUR UND MANAGEMENT belegen möchten

BACHELORARBEIT
12 ECTS

Auf Wunsch können Sie ein freiwilliges Tutorium zur Vorbereitung der Bachelorarbeit belegen.

ANGEWANDTE WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE
3 ECTS

Aufgrund seiner Natur als Workshop, in dem aktuelle Themen behandelt werden,
ändern sich die Kursinhalte je nachdem, welche neuen Entwicklungen es in der
Wirtschaftspsychologie gibt.
• Einführung in die Angewandte Wirtschaftspsychologie
• Überblick über Berufe in der Wirtschaftspsychologie
• Spezifische aktuelle Problemfelder, in denen die Psychologie angewandt wird:
• Arbeitsverhältnisse und Burnout
• Geschlechterstudien: psychologisches Wohlbefinden arbeitender Männer
und Frauen
• Work-Life-Balance
• Abhängigkeit am Arbeitsplatz
• Eignungsfeststellung und Auswahlverfahren
• Beurteilung und Vergütung
• Training und Messung von Training
• Gegenwärtige HR-Modelle
• Interkulturelles Management
• Werbung
• Optimierung des Humanpotentials in Regierungsorganisationen
• Spezifische Probleme in Familienunternehmen

NEUE ENTWICKLUNGEN D. WIRTSCHAFTSPSY.
3 ECTS

• Einführung in neue Entwicklungen
• Wirtschaftliche, soziale und technologische Entwicklungen
• Chancen und Herausforderungen der neuen Entwicklungen
• Neue Arbeitsfelder der Psychologie:
• Gesundheitspsychologie
• Berufsorientierung
• Beratungs- und Trainingspsychologie
• Arbeits- und Organisationspsychologie
• Erziehungspsychologie
• Neue Trends in Geschlechterstudien
• Neue Trends in der Forschung (insbesondere Internet)
• Kritische Überprüfung der akademischen Literatur

GESUNDHEITS- UND ARBEITS PSYCHOLOGIE
3 ECTS

• Elementare Methoden und Modelle der Gesundheits- und Arbeitspsychologie
• Grundlegende Theorien (VIE-Theorie nach Vroom)
• Anwendungsbereiche
• Arbeitsverhalten
• Arbeitsplatzanalyse, -bewertung, – Gestaltung
• Arbeitstätigkeitsanalyse, -bewertung, – Gestaltung
• Arbeitsmittelanalyse -bewertung und –Gestaltung
• Arbeitsmotivation- und Zufriedenheit
• Arbeitsplatzbezogene Einflussfaktoren auf die Gesundheit
• Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung in Organisationen
• Arbeitsplatzbedingte psychische Erkrankungen (Burn-Out, Mobbing, Stress, De-
pressionen)
• Stress (Prävention und Maßnahmen zur Bewältigung)
• Arbeitsplatzbedingte physische Erkrankungen (Rückenschmerzen, Fehlhaltungen)
• Ergonomie am Arbeitsplatz
• Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen
• Intervention (Therapien, Beratungen)

ENGLISCH
3 ECTS

In diesem Modul soll der Gebrauch der englischen Sprache in allen vier kommuni-
kativen Fertigkeitsbereichen (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben) im alltäglichen,
wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Kontext geübt und gefestigt werden.
Es dient darüber hinaus zur Vorbereitung sowohl auf die externe Cambridge Busi-
ness Prüfung (BEC Preliminary, Vantage & Higher, abhängig vom Sprachlevel), oder
eine vergleichbare Qualifikation, als auch auf die Anforderungen des Arbeitsmark-
tes.
Ein weiterer Fokus des Unterrichts liegt auf der Vorbereitung der Studierenden auf
einen möglichen englischsprachigen Bewerbungsprozess.

2. FREMDSPRACHE/ EINFÜHRUNG IN KULTUR UND MANAGEMENT
3 ECTS

Bei diesen Kursen können die Studierenden am Anfang wählen, ob Sie – neben dem
verpflichtenden Englischunterricht – noch eine weitere Fremdsprache (wie z.B. Spa-
nisch, Französisch, Italienisch oder Chinesisch etc.) oder alternativ verschiedene
Kurse zum Themenbereich KULTUR UND MANAGEMENT belegen möchten.

In der Vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 2. und 3. Semester absolvieren Sie ein mindestens achtwöchiges Praktikum in Deutschland oder im Ausland. Unsere Abteilung Career Services unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen.

Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte

Überfachliche Kompetenzen

 Wahlbereich

 Programmspezifische Lehrinhalte

[/vc_row_inner]

Ansprechpartner

Studienberaterin

Juliane Harnoth

Tel.: +49 (221) 93 18 09 31

Fax: +49 (221) 93 18 09 60

Kontaktieren

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerschaften